Auf der diesjährigen iPhone Keynote Anfang September gab es neben der neuen iPhone Generation ein weiteres Stück Hardware, das großes Interesse auf sich zog. Die Rede ist vom Apple TV der vierten Generation, die komplett überarbeitete Set-Top-Box aus Cupertino. Ein genaues Releasedatum wurde nicht angegeben, sodass die Überraschung nun umso größer ist: Apple TV 4 kann jetzt bestellt werden.

Streamingboxen haben in den letzten Jahren einen regelrechten Höhenflug erlebt. Mit den kleinen Kästen können selbst betagte Flachbildfernseher mit Inhalten aus dem Netz versorgt werden. Zu den beliebtesten Apps gehören vor allem Streamingdienste wie Netflix und Co. Auch Apple ist seit vielen Jahren in diesem Geschäft tätig, doch endlich liefert Cupertino eine Box aus, die mit starker Hardware und smarten Software-Gimmicks von sich überzeugen kann.

Apple TV 4 besitzt den im iPhone 6 genutzten A8-Prozessor, 2 GB RAM, 32 oder 64 GB internen Speicher, einen USB Typ C Anschluss sowie den Wlan-Standard 802.11ac und eine komplett überarbeitete Fernbedienung. Diese ist mit einem Touchpad für eine bequeme Bedienung ausgestattet und per Siri können sogar Sprachbefehle an den Fernseher gegeben werden. Abgerundet wird das Ganze durch tvOS 9.0, das eine schicke und schnell reagierende Benutzeroberfläche bietet.

Die kleine schwarze Box kostet hierzulande 179 Euro (32 GB Version) bzw. 229 Euro für die 64 GB Variante. Aktuell beträgt die Lieferzeit 3 – 5 Tage, doch das kann sich ändern, sobald der Ansturm erfolgt. Wer es also kaum erwarten kann seinen Fernseher aufzurüsten, sollte sich sputen. Neben dem neuesten Apple TV findet sich auf der Apple Homepage auch der Vorgänger, Apple TV 3, zum Preis von 79 Euro. Die mittlerweile drei Jahre alte Box kann es aber in keiner Hinsicht mit dem neuesten Modell aufnehmen, weshalb man sein Geld hier besser nicht in den Sand setzen sollte.