Über 1 Millionen Klicks konnte das neue iPhone 7 Konzept Video von “iPhone-tricks” bereits generieren. Primär geht es um das Ersetzen des mechanischen mit einem virtuellen Home Button, sowie neue Features, die das Betriebssystem iPhone 7 bieten könne. 

Apple schaut sich bei Samsung um und Samsung kupfert bei Apple ab. Die Topmodelle der Smartphonehersteller sehen sich immer ähnlicher. Das Alleinstellungsmerkmal ist mittlerweile – außer dem Logo – bei Apple der runde Home Button. Im neuen Konzept von iPhone-tricks geht es diesem jedoch an den Kragen. Der klassische Home Button soll mit einem virtuellen Home Button ersetzt werden. Über den integrierten Home Button lassen sich dem Konzept nach Apps öffnen, ohne das iPhone 7 – dessen Display über die gesamte Fläche des Smartphones reichen soll – entsperren zu müssen. Natürlich wird der Home Button über einen Touch ID Sensor verfügen.

Mit dem neuen Betriebssystem iOS 10 soll es dann auch möglich sein, – wahrscheinlich mit der 3D Touch Technik – das Logo einer App zu vergrößern, um sich bestimmte Informationen anzeigen zu lassen. Das bedeutet sozusagen eine Vorschau in die App, ohne sie zu öffnen. Zudem sollen die Apps im unteren Bereich, genannt “Dock”, um einige Apps erweitert werden und bei bedarf aufrufbar sein.

Um das iPhone 7 in den Standby Modus zu versetzen, soll ein einfacher doppelklick mit dem Finger auf den Bildschirm reichen. Umgekehrt soll ebenfalls ein Doppelklick auf den dunklen Bildschirm genügen. Geht es nach iphone-tricks, so sollen zukünftig alle analogen respektive mechanischen Knöpfe obsolet werden.

Das Video hat eine beachtliche Zahl an Klicks, jedoch verrät die Anzahl der “Daumen hoch” bzw. “Daumen runter” klicks, dass die Menge wohl nicht wirklich begeistert vom Design und Fähigkeiten des iPhone 7 Konzepts sind.

677 positiven Bewertungen stehen 708 negative entgegen. Bei über 1 Millionen Klicks sind es zum einen sehr wenige abgegebene Bewertungen und zum anderen sieht man, wie die Ansprüche der Kunden mit den Jahren gestiegen sind.

Es bedarf wohl einer technischen Revolution, um die Massen zu begeistern.