Es ist schon ein wenig unfair, ein gerade mal eine Woche altes Phone gegen eines zu vergleichen, das schon sechs Monate auf dem Markt ist. Schließlich geht die technische Entwicklung in einem rasanten Tempo ab, sodass wenige Monate darüber entscheiden, ob ein Phone noch was taugt oder schon zum alten Eisen gehört. Klar, es gibt zwei Jahre alte Phones, die immer noch gut was leisten. Hier allerdings geht es um die Spitzengeräte, die in einer anderen Liga spielen und vom Selbstverständnis her die besten, schnellsten, schönsten sind. Wer also macht das Rennen, wenn das Galaxy S7 edge und das iPhone 6s Plus auf die Bahn geschickt werden?

Den ersten Vergleich von Galaxy S7 und iPhone 6s entschieden die Koreaner für sich. Es ging dabei um die Kamera- und Bildqualität. Trotz all der Jahre, in denen iPhone Kameras zu den besten gehörten und die digitalen Aufnahmen fast eins zu eins der realen Welt entsprachen, muss Apple jetzt die Spitzenposition räumen. Auch im Leistungs-Benchmark muss das iPhone 6s weichen. Was aber ist mit der alltäglichen Erfahrung, die User mit dem einen und dem anderen Phone machen? Hierfür gibt es ein interessantes Video vom YouTuber PhoneBuff und das Ergebnis ist mehr als interessant.

Nun sind Praxistests nicht ganz so genau wie etwa Benchmarks, da Letztere handfeste Zahlen liefern, wohingegen Tests im Alltag immer subjektiven Charakter haben. Aber nutzen wir nicht so unsere Phones? Mit ganz eigenen Vorstellungen von Leistung und Geschwindigkeit? Genau, und deshalb ist das folgende Video auch so, man könnte sagen, realitätsnah. Schaut es Euch an und lasst Euch vom Ergebnis überraschen!

Video: youtube.com