Smartphones werden im alltäglichen Leben heutzutage immer wichtiger, daher schaffen wir uns regelmäßig neue Modelle an, die unseren immer höheren Anforderungen gerecht werden. Viele kaufen jährlich ein neues Gerät, andere sogar noch öfter. Wer ein neues Smartphone will, ist auf der Suche nach etwas Schnellerem mit mehr Speicherplatz, mehr Funktionen, mehr Apps und natürlich allem, was man jeden Tag sonst noch braucht. Es gibt diverse Geräte, die man dafür in Erwägung ziehen kann, und Lucky Nugget hat bereits über Geräte wie das Samsung Galaxy S8 und das iPhone 7 berichtet. Ein Smartphone ist im Alltag einfach essenziell, daher könnte Ihr nächstes Gerät vielleicht das sogenannte Essential Phone sein.

 

Das Essential Phone ist ein Android OS-Smartphone, das von Android-Mitbegründer Andy Rubin designt wurde. Kreiert und entwickelt wurde es von der Firma Essential Products, Inc. Erst vor einer Woche wurde es vorgestellt und soll schon bald auf den Markt kommen. Mit Maßen von 5,57 x 2,80 x 0,31 Zoll in H/B/T, einem Speicherplatz von 128GB, 4GB Arbeitsspeicher und einem 5,71 Zoll großen Display kann es anderen Geräten durchaus Konkurrenz machen. In der Öffentlichkeit hat es als erstes Smartphone mit einem Rahmen aus Titan und Keramik für Aufsehen gesorgt. Dadurch werden eine minimalistische Optik und ein robustes Gehäuse gewährleistet. Es ist also bruchsicherer als viele andere Mobiltelefone. Außerdem verwendet es Google Apps und verfügt über eine 360 Grad-Kamera.

 

Das Essential Phone hat Magnetstäbe, an denen man Hardware-Extras wie Ladegerät oder Kamera-Zubehör befestigen kann, es verfügt aber auch über einen USB-C-Anschluss. Das bedeutet, dass man es dennoch mit einer Steckdose verbinden und Dinge anbringen kann, die man bereits besitzt. Dennoch handelt es sich hier um neue Funktionen, die in Zukunft vielleicht standardmäßig vorhanden sind. Aber genau wie das iPhone 7 hat auch das Essential Phone keinen Kopfhöreranschluss. Im Lieferumfang sind allerdings kompatible Ohrhörer enthalten. Das Display ist hochwertig, und man kann sogar eigene 4K-Videos aufnehmen. Die Kamera ist leistungsstärker als bei den meisten Geräten und fängt mehr Licht ein. Die Hauptkamera hat 13 und die Frontkamera 8 Megapixel.

 

Derzeit ist das Essential Phone zunächst nur für den amerikanischen Markt geplant, doch bald sollen auch weitere Länder folgen. Da es bisher noch nicht käuflich ist, lässt sich nicht einschätzen, welche Nachteile das Gerät hat. Es könnte aber gut sein, dass es anderen Smartphone-Herstellern Konkurrenz macht. Mit einem Preis von $699 ist das Essential Phone zwar kein Schnäppchen, aber dafür sollte es auch alle Leistungen und Funktionen bieten, die man heutzutage braucht.