Bald ist es soweit, dann beginnt Apple diesen Freitag damit iPhone X Vorbestellungen entgegen zu nehmen. Eine Woche später, am 3. November, sollten die ersten Kunden das schicke Jubiläumsmodell in Händen halten. Dass viele leer ausgehen werden wissen die meisten. Denn seit Wochen dreht sich alles rund um Verzögerungen bei der Produktion und geringe Stückzahlen zum Marktstart nächsten Freitag. Derweil gibt uns Apple hilfreiche Tipps, wie wir unsere Chancen erhöhen ans iPhone X heranzukommen.

Das iPhone X wird kommende Woche in zahlreichen Apple Store rund um die Welt zur Verfügung stehen. Genauer: in 55 Ländern, darunter natürlich auch Deutschland. Wie viele Geräte die jeweiligen Apple Stores erhalten ist natürlich streng geheim und so ist ein gewisses Quäntchen Glück mit im Spiel, ob man als strahlend glücklicher Käufer den Store verlässt. Aber davor ist erst einmal stundenlanges Anstehen angesagt. Apple selbst empfiehlt den künftigen Käufern des iPhone X früh aufzustehen. Szenen ewig langer Schlangen mit euphorisch gestimmten Kunden, die viele Jahre ausgeblieben sind, kehren also aller Wahrscheinlichkeit nach zurück.

Wer statt zum Apple Store zu latschen das iPhone X lieber online vorbestellen möchte, kann dies an diesem Freitag ab 09:01 Uhr tun. Man steuert dafür entweder die Apple Homepage an oder bestellt es über die Apple Store App auf dem iPhone oder iPad. Am 3. November dann, dem offiziellen Marktstart des iPhone X, öffnen die Apple Stores bereits um 8 Uhr morgens.

Apple Fans kennen das begrenzte Angebot an neuen iPhone Modellen von früher. Vergangenes Jahr waren das “Jet Black” iPhone 7 und 7 Plus vorm Release restlos ausverkauft. Und auch nach dem Marktstart gab es nicht genügend iPhone 7 Plus Modelle für alle Kunden.

Insgesamt wird es zur Veröffentlichung des Jubiläumsmodells nur zwei bis drei Millionen Modelle für alle Kunden geben. Wie viele davon den Vorbestellern und wie viele den Stores zugeteilt wird ist unbekannt. Dass dabei einige Apple Fans leer ausgehen, damit ist leider zu rechnen. Aber es gibt Grund zur Hoffnung, dass man nicht bis Anfang 2018 auf sein iPhone X warten muss. Apple habe es wohl geschafft die Produktionszahlen zu erhöhen, sodass zum Weihnachtsgeschäft ungefähr 20 Millionen weitere iPhone X Modelle zum Verkauf bereitstehen. Das iPhone X kostet 1.149 Euro (64 GB) bzw. 1.319 Euro (256 GB) und wird in den Farben Silber und Space Grau angeboten.