Wir wissen alle, dass die Onlinecasino- und auch die Spieleindustrie allgemein extrem umkämpft sind und bei richtiger Anwendung sehr profitabel sein können. Es ist ein Multi-Billionen-Geschäft, das sein wirkliches Potential mit der Ankunft des Internets und den damit verbundenen technologischen Fortschritten realisierte. Millionen von Menschen hatten auf einmal Zugriff auf beliebte Spiele wie Blackjack, Roulette, Poker und Video-Spielautomaten; und das alles vom Komfort ihres Wohnzimmers oder Büros per PC und Laptop. Heutzutage hat dieselbe Technologie einen riesigen Einfluss auf den schnellen Aufstieg der mobilen Technologie und den unablässigen Trend, dass jeder immer mehr Zeit mit seinen mobilen Geräten verbringt und immer weniger auf seinen Computer angewiesen ist, sowohl bei der Arbeit als auch im Privatleben.

Es gibt mehrere stichhaltige Gründe für die Bewegung in Richtung mobiler Vorherrschaft. Am wichtigsten ist die Tatsache, dass Menschen ihre mobilen Geräte lieben, und mit der Entwicklung von Apps, die so ziemlich alles im Leben einfacher, angenehmer und praktischer machen, wurden Benutzer dazu ermutigt, sehr viel Zeit mit ihnen zu verbringen. Das ist einer der Hauptgründe, warum Casinos und Spieleentwickler in den mobilen Bereich investieren sollten. Apps sind ein einfacher Weg, diesem wachsenden Publikum eine Marke und einen Dienst vorzustellen, und wir sehen bereits wie gut etablierte Onlinecasino-Marken wie www.partycasino.com eine mobile App anbieten, die mit allen mobilen Geräten kompatibel ist und eine komplette Casinoerfahrung bietet, genauso wie man sie von der eigentlichen Webseite bekommen würde.

Weiterhin hatte der Aufstieg des Social Gaming einen beindruckenden Effekt auf die Akzeptanz und den Reiz von Casinospielen. Spieler lieben heutzutage kostenlose interaktive Spiele und dies kann besonders auf Social Media-Seiten wie Facebook gesehen werden, wo Millionen von Spielern bei FarmVille, Word Challenge und Bejeweled Blitz täglich miteinander interagieren. Betreiber von Onlinecasinos können ihre Spiele, z.B. Spielautomaten und Kartenspiele, heute umsonst anbieten und dadurch leichter neue Spieler anziehen und den sozialen Aspekt ihrer Dienste erhöhen.

Die Zahlen bestätigen auch langsam, was jeder in der Branche bereits als wahrscheinlich erkannt hatte. Letztes Jahr war die mobile Nutzung des Webs zum ersten Mal höher als die Nutzung via Desktop und eine immer höhere Anzahl an Webseiten wird auf Handys und Tablets betrachtet als an PCs. Zudem werden mobile Geräte nicht nur beim Browsen im Internet bevorzugt, sondern dienen auch als leistungsfähige Kameras für Fotos und Videos, zum Einkauf von Produkten und Diensten über Apps wie ApplePay, zum mobilen Verwalten des Bankkontos, sowie für FaceTime, Textnachrichten und Spiele. Mit diesem Wissen im Kopf sollten Marken, die ein wachsendes globales Publikum anziehen wollen, einsehen, dass sie auf mobilen Geräten präsent sein müssen.

Zudem wird durch diese Fortschritte in Sachen Technologie und Innovation klar, dass mobile Geräte immer mehr die Bedürfnisse der Menschen befriedigen können. Ein perfektes Beispiel dafür ist die Veröffentlichung des iPhone X mit einem A11 bionischen Chip, OLED-Bildschirm, FaceID und 12 MP-Kameras, welches mit jeder Art von Spiel umgehen kann und dem Nutzer eine komplette und perfekte Spieleerfahrung bietet, überall und jederzeit.

Daher ist es glasklar, warum Casino- und Spieleentwickler ihre Investitionen und Strategien auf mobile Geräte konzentrieren müssen. Die Zukunft all unserer Leben und wie wir uns in professionellen und sozialen Umgebungen verhalten, wird definitiv noch für lange Zeit massiv von unseren mobilen Geräten beeinflusst!