Spielen macht Spaß – auch allein. Doch besser ist es, wenn man jemanden hat, mit dem es möglich ist zu spielen. In den Zeiten des Internets ist antisoziales Gaming out und Social Gaming „in“. Heute gibt es viele Games, die ein Ziel haben: die Menschen zusammenzubringen. Manchmal handelt es sich dabei um Gegner, manchmal sind sie auch Freund und Verbündeter. Es gibt unsäglich viele Möglichkeiten, mit einer oder mehreren Personen zu spielen.

Rollenspiele oder andere online Games

Rollenspiele oder andere online Games, die zeitgleich mit vielen anderen Spielern gespielt werden können, gibt es reichlich und das ohne Playstation oder eine andere Konsole. Beispielsweise kann im „2 Spieler“ Modus gespielt werden. Es gibt Kämpfe in Echtzeit gegen die Mitspieler, wofür Tarnvorrichtungen, Sturmangriffe und viel Geschick notwendig sind, um den Sieg über die Freunde davonzutragen. Zudem kann ein solches Spiel auch verbinden, wenn es gemeinsam als Mehrspieler gemeistert wird.

Ein besonders beliebtes Spiel, das mit Freunden online gespielt werden kann, ist Poker. Dieses Spiel bringt in der Regel eine Mordsgaudi, aber nicht immer stehen die Räumlichkeiten dafür zur Verfügung. Aus diesem Grund gibt es entsprechende Online Portale, die dafür die Möglichkeiten bieten, um in geselliger Runde beim Poker mit Freunden zusammenzukommen. Natürlich besteht dort die Möglichkeit, auch an öffentlichen Pokerrunden teilzunehmen. Von vielen Anbietern wird kostenloses Poker zur Verfügung gestellt. Eine Slot machine kostenlos spielen ohne Anmeldung ist ebenso möglich. Besonders für Einsteiger oder Spieler, die sich noch nicht über ihr Können im Klaren sind, ist das eine Möglichkeit, sich mit dem Spiel vertraut zu machen.

Poker und die verschiedenen Varianten

In den Pokerräumen wird, ebenso wie in den Online Casinos, das beliebte Strategiespiel in den unterschiedlichsten Varianten bereitgehalten. Doch eines haben alle gemeinsam: Sie bieten Spannung pur und ein jeder Spieler sollte über eine Taktik verfügen, damit er das Spiel erfolgreich beendet. Die Spieler, die Poker nach allen Regeln der Kunst beherrschen, können sich mit Ihren Freunden auch an einen Echtgeld-Pokertisch setzen. Zu den beliebtesten Poker-Varianten zählen:

  • Texas hold’em
  • Seven Card Stud
  • Five Card Draw
  • Omaha High/Low
  • Triple Draw
  • Horse

Der Tipp für Einsteiger

Für Poker gilt ein entscheidender Grundsatz: Das Spiel ist leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern. Eben aus dem Grund wird in den Online Casinos und auch in den bekannten Pokerportalen den Einsteigern die Möglichkeit geboten, sich zunächst mit dem Ablauf und den Regeln vertraut zu machen. Im übrigen gilt dieser Grundsatz auch in ähnlicher Weise für andere Online Casinospiele wie Automatenspiele, Roulette, Blackjack & Co. Sicherlich sind die Erklärungen stets verständlich, aber dennoch ist es hilfreich, nach dem Grundsatz „Learning by Doing“ vorzugehen – was besonders für Einsteiger gilt. So kann sich der Spieler Schritt für Schritt an das Spiel herantasten, bis er in der Lage ist, sich an das Echtgeldspiel zu wagen.

Spielen im online Casino – viel Spaß und Gewinn

Spielen macht Spaß und vor allem dann, wenn man unter Freunden ist. Eben das funktioniert auch im Online Casino – und zwar im Live Casino. Dort können sich die Freunde gemeinsam (virtuell) an einen Tisch setzen und bspw. eine Runde Blackjack spielen oder sich am Roulette-Tisch treffen. In dem Fall spielt man nicht nur mit bzw. gegen die Freunde, sondern man sieht einen realen Croupier, der für ein faires Spiel sorgt. Durch die innovative Technik wird eine einzigartige Atmosphäre gebildet und der Geist der echten Spielbanken und Casinos wird in das Gedächtnis der Spieler zurückgerufen. Doch der eigentliche und rechte Spielspaß wird durch die Drehung des Kessels und den Wurf der Kugel oder der Verteilung des Blattes ins Spiel gebracht.

Das einzige Problem an diesem Live Spiel ist, dass es nicht kostenlos zur Verfügung steht. Damit der Spieler an einem Live-Tisch Platz nehmen kann, ist eine Einzahlung erforderlich. Bei den Live Spielen können die Spieler zumeist auswählen zwischen:

  • Roulette
  • Baccarat
  • Blackjack
  • Poker

Mittlerweile gibt es auch noch andere Spiele im Live Bereich der Online Casinos. Dass es so viele in die Online Casino zieht, hat einen Grund: Der Spieler muss nicht mehr das Haus verlassen und erhält dennoch Nervenkitzel pur. Zudem kennt das online Glücksspiel keinen Stillstand, denn hier dreht sich der Roulettekessel 24/7 an 365 Tagen im Jahr.

Achtung! Online Spiele: umsonst, kostenpflichtig oder dazwischen

Wer mit seinen Freunden online spielen möchte, der wird oft von verschiedenen Bezahlmethoden verwirrt. Dadurch lässt sich nicht auf den ersten Blick erkennen, ob für den Spaß bezahlt werden muss oder nicht und wenn ja, wie viel. Es gibt grundsätzlich sechs Bezahlmethoden, die es zu unterscheiden gilt:

  • Kostenlos: Es muss weder für den Download noch für das Spiel bezahlt werden.
  • Vollpreis: Das Spiel wird erworben per Download oder einer Box. Im Anschluss gibt es keine weiteren Kosten.
  • Buy-to-Play: Es wird einmalig für das Spiel bezahlt und im Anschluss können bestimmte Erweiterungen oder Vorteile durch „Micro-Transactions“ erworben werden.
  • Free-to-Play: Das Spiel ist kostenlos, doch im Spiel selbst muss der Spieler Geld investieren, bspw. für Vorteile oder Ausrüstungsgegenstände.
  • Abo-Modell: Das Spiel selbst kostet Geld und es fällt eine monatliche Gebühr an.
  • Add-Ons: Von den Anbietern werden Erweiterungspakete „Add-ons“ angeboten und diese können einmalig erworben werden, um so das Grundspiel zu erweitern.