Jährlich grüßt das Murmeltier am Anfang eines jeden Septembers mit neuen iPhone Modellen. Auch dieses ist das iPhone Release Event ein lang ersehntes Ereignis, das Fans auf der ganzen Welt gebannt erwarten. In diesem ist allerdings die Luft ein wenig raus! Warum? Ein massiver Leak verrät beinahe alles Specs.

Displays bleiben, komplett neue Kamera, und Speicher Setups

Das neue iPhone erscheint laut dem Leak wieder mit den bekannten Displaygrößen, die man bereits im iPhone XS kannte. Die Displays messen also 5,8 Zoll beim 11 und stolze 6,5 Zoll beim 11 Max. Eine günstige Version, wie das iPhone Xr wird es in 2019 wohl nicht mehr geben.

Was sich extrem unterscheidet beim 2019er Modell, ist die Rückseite, was vor allem an der massiven Kamera liegt, die gleich drei Linsen umfasst. Die Produktentwickler bei Apple versprechen sich davon noch bessere Fotos und wollen wie in den letzten Jahren wahrscheinlich einen neuen Standard in der Branche schaffen. Das Kamera-Setup könnte zwischen dem iPhone 11 und dem iPhone 11 Max identisch sein. Zudem folgt Apple dem Beispiel von Samsung und verbessert den kleinsten Speicher ab 128 GB. Optionen mit 256 und 515 GB werden ebenfalls erhältlich sein.

Dunkelgrün und edel

Die Notch bleibt uns wohl erhalten, auch wenn umstritten. Die Hardware wird sich unter der Haube verbessern. Die Face ID wird jetzt reibungsloser funktionieren. Außerdem wird auch bei der Frontkamera stark optimiert. damit auch hier noch bessere Aufnahmen möglich werden. Das absolute Highlight kann allerdings die neue Farbe werden, die als dunkelgrün übersetzt werden kann. Apple setzt also wieder eine Designnote und fokussiert sich auf die treuen User, die einen großen Wert auf ihr edles Smartphone legen. Neben der super edlen grünen Variante kannst man wahrscheinlich auch wieder die klassischen Farben Gold, Weiß und Schwarz erhalten, die dieses Jahr in matt erscheinen werden

Das Logo soll Nostalgie versprühen und angelehnt sein an den ikonischen Farben der Gründungsjahre des Apple Macintosh. Zudem wird Apple selbst vor allem in der Software weitere Meilensteine sehen und wie immer ein solides System liefern. Dazu gehört auch noch der neue Dark Mode, auf den erst eingegangen werden kann, sobald die Angaben offiziell bestätigt werden.

Also warten wir geduldig auf den (20.?) September und hoffen, dass Apple vielleicht nicht auf die mittlerweile sehr beliebte 3D-Touch-Technologie verzichtet, wie Rumors berichten.

Wie sieht es mit der Unterhaltung auf dem iPhone aus?

Das einzige Problem, dass sich potenziellen Spielern stellt, ist die riesige Auswahl an Casinos. Oftmals weiß man nicht, wem man vertrauen kann und wo die Auszahlungen garantiert sind. Diese Zeiten sind nun allerdings endgültig vorbei, da das Speedy Casino die ideale Adresse ist, um unvergessliche Momente an den Slots und sonstigen Angeboten zu erleben!