Apple beleuchtet seinen
Apple Arcade-Service während des iPhone 11-Starts genauer und gibt bekannt,
dass er nur 4,99 USD / 7,99 AU $ / 19,99 AED / 4,99 GBP pro Monat kosten und
erhältlich sein wird Endlich live auf iPhones, iPads, Macbooks und sogar Apple TV.

Es ist Apples Übernahme
des gesamten “Netflix-for-Gaming” Ansatzes, der Spieler in ein
monatliches Abonnement einbindet, das ihnen Zugang zu hochmodernen Abenteuern
im Bereich Videospiele bietet, die nirgendwo sonst erhältlich sind. Die Nachfrage
nach OnlineCasinoEchtgeld ist unterschiedlich. Bei der Präsentation wurde
erwähnt, dass Beste Casinos mit Yggdrasil Spielen für Innovationen geeignet ist. Es gibt noch keine
detaillierten Informationen, sie versprechen, in Zukunft den Horizont für
mobile Versionen zu erweitern. Apple Arcade hat ein gutes Erbe hinter sich –
Apple war wohl das erste Unternehmen, das das mobile Spielen ernst nahm und es
finanziell rentabel machte, und als Ergebnis hat es jetzt die Unterstützung
einiger der wichtigsten Namen in der Entwicklung von mobilen Spielen.

Dies ist auch eine
großartige Nachricht für Mac-Besitzer, die PC-Gamern schon immer auf die Nerven
gegangen sind, wenn es darum geht, erstklassige Spielerlebnisse auf ihrer
Plattform zu finden.

Arcade

Apple Arcade behauptet, dass es bald nach dem Start 100 einzigartige Titel
mit unterschiedlicher Exklusivität für Apples Geräte geben wird, darunter
Beyond a Steel Sky, eine Fortsetzung des klassischen Abenteuerspiels Beneath a
Steel Sky mit Kunstwerken aus dem Watchman-Comic Legende Neil Gibbons.

Darüber hinaus wird die Sammlung der verfügbaren Spiele von Experten
kuratiert, monatlich aktualisiert und enthält Originalversionen der bekannten
Schöpfer Hironobu Sakaguchi, Ken Wong, Will Wright und mehr.

Wir haben alles, was wir bisher über den Apple Arcade-Abonnementdienst wissen, zusammengefasst, einschließlich Preis, Erscheinungsdatum und Funktionsweise.

Apple Arcade Preis

Apple Arcade wird sich dem Trend der üblichen Preisstrategien von Apple
widersetzen. Während Apple Arcade ein monatliches Familienabonnement im Stil
von Apple News Plus, Apple Music und Apple TV Plus anbietet, kostet es nur 4,99
USD / 19,99 AED / 4,99 GBP / 7,99 AU $ pro Monat und nicht 9,99 USD Geschwister
Plattformen. Zusätzlich erhalten Sie eine einmonatige kostenlose Testversion.

Dies kann sich auf die Größe der Bibliothek beim Start auswirken (obwohl
Apple über 100 Spiele zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verspricht), oder
einfach nur darauf, dass Apple versucht, in einem stark frequentierten Markt
Fuß zu fassen – beispielsweise mit Xbox Games Pass und PS Now bereits da
draußen und Google Stadia auf dem Weg, könnte sogar Apple Arcade Probleme
haben, sich zu etablieren.

Darüber hinaus können bis zu sechs Familienmitglieder nach dem
automatischen Family Sharing-Plan von Apple Arcade dasselbe Abonnement für nur
eine Monatsgebühr nutzen.

Apple Arcade-Spiele

Dies sind alle Spiele, die offiziell für Apple Arcade bestätigt wurden:

  • Atone: Heart of the Elder Tree
  • Ballistic Baseball
  • Beyond a Steel Sky
  • Box Project
  • Cardpocalypse
  • ChuChu Rocket Universe
  • Decoherence
  • Doomsday Vault
  • Down in Bermuda
  • Enter The Construct
  • Exit the Gungeon
  • Fantasian
  • Frogger in Toy Town
  • Hitchhiker
  • Hot Lava
  • Inmost
  • Jenny LeClue – Detectivu
  • Kings of the Castle
  • Lego Arthouse
  • Lego Brawls
  • Lifelike
  • Little Orpheus
  • Mind Symphony
  • Mr Turtle
  • Monomals
  • Nightmare Farm
  • No Way Home
  • Oceanhorn 2: Knights of the Lost
    Realm
  • Overland
  • Pac-Man Party Royale
  • Pilgrims
  • Projection: First Light
  • Rayman Mini
  • Redout Space Assault
  • Repair
  • Sayonara Wild Hearts
  • Shantae 5
  • ShockRoads
  • Skate City
  • Sneaky Sasquatch
  • Sonic Racing
  • Spidersaurs
  • Spyder
  • Stela
  • Steven Universe: Unleash The Light
  • Super Impossible Road
  • The Artful Escape
  • The Enchanted World
  • The Pathless
  • The Bradwell Conspiracy
  • UFO on Tape: First Contact
  • Various Daylife
  • Where Cards Fall
  • Winding Worlds
  • Yaga

Apple Arcade-Controller

Jede gute Spieleplattform benötigt einen großartigen Controller – Apple
Arcade ist jedoch in der einzigartigen Lage, auf mehreren Hardwareplattformen
und Eingabegeräten zu arbeiten – sei es über einen Touchscreen für iPad und
iPhone, eine Tastatur und eine Maus für Mac und eine Fernbedienung für Apple
TV.

Wenn es ums Spielen geht, gibt es nichts Schöneres als ein Gamepad. Apple
hat zwar keinen bestimmten Apple Arcade-Controller angekündigt, aber die
drahtlose Unterstützung für PS4 DualShock 4 und die Xbox One-Controller von
Microsoft wird für tvOS, iPadOS und iOS 13 am November, dem Datum des Starts
von Apple Arcade, verfügbar sein die Gamepads mit diesen Geräten. Darüber hinaus unterstützen einige Spiele MFi-Bluetooth-Controller.