Apple hat in China den Verkaufsstart seiner, zusätzlich zu den bereits angebotenen Modellen, neuen iPad Air und iPad mini-Geräte mit Retina Display eingeläutet. Seit heute werden die chinesischen Kunden erstmals mit einer LTE-Modellvariante versorgt und können zwischen dem iPad Air WiFi+LTE sowie dem iPad mini mit Retina Display WiFi+LTE wählen.

Seit dem heutigen Dienstag sind auf dem chinesischen Markt die von Apple angekündigten neuen LTE-Modelle erhältlich, welche auch mit dem TD-SCDMA-Mobilfunkstandard kompatibel sind, den China Mobile verwendet. Dadurch können nun Kunden in China mit ihrem iPad Air und Retina iPad mini ein noch schnelleres Datennetzwerk nutzen als bisher. Diese Tablet-Modelle sind auch die ersten, die direkt über China Mobile angeboten werden. Bisher führte China Mobile nur iPhones in ihrem Sortiment.

China Mobile wichtiger Partner für Apple

Der weltweit größte Mobilfunkanbieter China Mobile hat für Apple eine große Bedeutung in der Umsetzung wirtschaftlicher Erfolge in China. Mit Hilfe von China Mobile soll der chinesische Markt erobert und mit Apple-Produkten versorgt werden. Die ab sofort von China Mobile angebotenen iPad Air und iPad mini-Varianten haben spezielle RF-Chips, um die TD-LTE-Protokolle neben GSM-, UMTS-und TD-SCDMA nutzen zu können.

Die Kosten für das iPad Air beginnen bei etwa 577 US-Dollar für das 16GB Modell und enden beim 128 GB Modell für etwa 1.059 US-Dollar. Für das iPad mini mit Retina Display werden Preise zwischen 609 US-Dollar und 947 US-Dollar erhoben.

(via)