Auf der gestrigen Keynote hat Apple auch sein neues iPad mini 3 vorgestellt, was bereits ab heute im Apple Online Store erhältlich ist. Allerdings fiel das Update im Vergleich zum iPad Air 2 verhältnismäßig klein aus.

Auf den ersten Blick ist die größte Erneuerung im Touch ID Fingerabdrucksensor und in der neuen Farboption „Gold“ zu finden. Denn sonst bleibt alles andere beim Alten. So verfügt das iPad mini 3 über ein Retina Display mit 2048 x 1536 Pixel, einen A7 64-Bit Chip, M7 Motion Coprozessor, FaceTime HD Kamera, 5MP Kamera und – wie eingangs schon erwähnt – über den Fingerabdrucksensor.

iPad mini 3: Preise und Verfügbarkeit

Ab sofort können Kunden beim neue iPad mini 3 zwischen den Farboptionen Gold, Silber und Spacegrau wählen. Bei den Speichervarianten gibt es die Optionen 16 GB, 64 GB und 128 GB. Preislich beginnen die iPad mini 3 Wi-Fi-Modelle bei 389 Euro für das 16 GB-Modell, für 489 Euro ist das 64 GB-Modell erhältlich und das 128 GB-Modell kostet 589 Euro. Die iPad mini 3 Wi-Fi + Cellular-Modelle werden als 16 GB-Modell für 509 Euro, als 64 GB-Modell für 609 Euro und als 128 GB-Modell für 709 Euro verkauft. Vorbestellbar sind die Geräte für die Kunden ab dem heutigen 17. Oktober.

Hier geht’s zum Apple Online Store, wo ihr weitere Informationen zum neuen iPad mini 3 findet und es bei Bedarf gleich bestellen könnt.