Kaum ein Apple Thema bietet derzeit mehr Gesprächsstoff als Apple TV. Nun soll auch der Pay-TV-Sender Sky einen Einstieg in Erwägung ziehen.

Nach Informationen unserer Kollegen von „Macnotes“ erforscht derzeit der Pay-TV-Sender Sky durch Kundenumfragen mögliche neue Angebote des Senders. Gerüchten zu Folge denkt man bei Sky über die Einführung eines Internet-Angebotes nach. Dadurch wäre ein Empfang ohne Kabel, Satellit oder IPTV und passendem Receiver möglich. Demzufolge wäre es internetfähigen Geräten möglich, das Sky Programm zu empfangen. Über Smart TV Apps, IP Boxen wie beispielsweise Apple TV oder internetfähigen Spielekonsolen könnte dann das Sky Programm auch auf TV-Geräten angeschaut werden. Aber auch wer unterwegs ist, könnte dann mittels Notebooks, Smartphones oder Tablets Sky verfolgen.

Durch Internetangebot keine Live-Events mehr verpassen

Sollte Sky wirklich sein Internetangebot ins Programm nehmen, dürften sich viele Neukunden dafür begeistern lassen. Denn so wäre es möglich, auch unterwegs Live-Events zu verfolgen. Die Einführung wäre im Rahmen der Preisneustrukturierung des Pay-TV Senders durchaus sinnvoll. Möglich erscheint eine Variante, das Online-Angebot monatlich kündigen zu können. Aber auch Tagestickets oder bei Fußballereignissen so genannte Spieltagestickets anzubieten, wird in Erwägung gezogen.

Ob und wann Sky seine Pläne in die Tat umsetzen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.