Es dürfte keine Überraschung sein, dass Apple an einer neuen Generation von Apple TV arbeitet. Auch wenn Apple dies bisher nicht bestätigen wollte, wird hinter den Kulissen heftigst am neuen Apple TV 4G geschuftet. Es wird damit gerechnet, dass der iKonzern gegen Ende des Jahres sein neues Apple TV präsentieren wird.

Bereits jetzt schon findet man im Programmcode von iOS 7.1 und iOS 7.1.1 Hinweise darauf, dass Apple an einer Siri-Unterstützung für Apple TV arbeitet. Durch die Einbindung des Sprachassistenzsystem auf der TV-Box könnte dann Apple nTV zukünftig Befehle per Spracheingabe entgegennehmen. Weiterhin gibt es Anzeichen im iOS 7, die auf eine noch unveröffentlichte vierte Apple TV-Generation hinweisen.

Was hat Apple mit seinem Apple TV vor?

Es wird davon ausgegangen, dass Apple nicht nur einen leistungsstärkeren Prozessor einbauen wird, sondern Apple TV zu einer „vollwertigeren“ Set-Top-Box inklusive App Store, Spielen, Siri und Gestensteuerung ausbauen wird. Weiterhin heißt es, dass auch ein 802.11ac WiFi-Router geplant sein könnte. Ob auch noch ein integrierter TV-Tuner verbaut sein wird, bleibt Spekulation. Vieles spricht jedoch dafür, dass Apple auf Streaming-Inhalte setzen wird.

Wann und in welcher Form Apple Siri auf Apple TV einführen wird, bleibt ebenso abzuwarten wie die Vorstellung der noch unveröffentlichten vierten Apple TV-Generation. Die letzte Gerätereihe erschien im März 2012. Seitdem hat Apple 20 Millionen Boxen verkauft.

(via)