Schon in der Vergangenheit hat die ehemalige Wall Street Journal-Redakteurin Jessica Lessin mehrfach mit ihrem Blog „The Information“ nachgewiesen, dass sie gute Kontakte besitzt. Nun meldet sie sich erneut zu Wort und verrät Neues zum Thema Apple TV 4. Allem Anschein nach werden sich Kunden, die auf das nächste große Update der Apple TV warten, noch ein wenig gedulden müssen.

In den letzten Jahren rankten sich um zwei große bzw. neue Apple-Produkte zahlreiche Gerüchte: Zum einen um die so genannte iWatch, zum anderen um das iTV beziehungsweise eine neue Generation von Apple TV. Wie es nun in einem aktuellen Bericht von The Information heißt, soll das Unternehmen aus Cupertino die nächste Apple TV-Generation nicht vor 2015 in den Handel bringen. Damit dürften die Hoffnung auf Null sinken, dass noch in diesem Jahr ein Update der kleinen schwarzen Medienbox kommen wird

Integriert Apple TV Apps und Siri?

Der Grund für die erneute Verzögerung soll in den langwierigen Verhandlungen mit den Rechteinhabern zu finden sein. Wie es heißt, soll Apple ehrgeizige Ziele haben, für dessen Umsetzung allerdings viele Rechte benötigt werden. Vermutlich wird nie offiziell bekannt werden, was der wahre Grund der Verzögerung ist.

Immer wieder hat Apple in den letzten Monaten neue Kanäle für Apple TV vorgestellt. Erst in den vergangenen Tagen sind zwei weitere neue Kanäle ins amerikanische Apple TV-Angebot aufgenommen worden. Zuletzt war auch mehrfach zu hören, dass Apple Apps und Siri in sein Apple TV integrieren möchte. Wie die genaue Umsetzung aussehen könnte, bleibt abzuwarten.

(via)