Gestern feierte der legendäre Apple II seinen 35. Jahrestag. Er der erste Computer des IT-Konzerns aus Kalifornien, der einen echten Maintream-Erfolg erreichen konnte. Doch es gab auch noch den Apple Lisa, den Steve Jobs nach seiner Tochter Lisa Brennan-Jobs benannte.

Der Apple Lisa brachte zahlreiche Funktionen und technische Komponenten in die IT-Welt, die wir noch heute nutzen. Es war der erste Computer von Apple, der ein GUI (Graphical User Interface) bot. Der Apple Lisa kombinierte somit die Ideen von Steve Jobs und von Xerox PARC, die maßgebliche Entwicklungsarbeiten für die verwendete grafische Benutzeroberfläche leisteten. Der Apple-Computer war jedoch aufgrund seines hohen Preises von 10.000 US-Dollar ein Flop. Außerdem wurde er nur kurze Zeit später von dem günstigeren Apple Lisa 2 ersetzt.

Wenn Ihr Interesse an einem originalgetreuen Lisa 1 Computer habt und zudem über 25.000 US-Dollar verfügt, dann könnt Ihr euch das seltene Kultobjekt in originaler Verpackung bei eBay kaufen. Der Verkäufer trägt den Namen Wozniak, wobei es sich nicht um den realen Apple-Mitbegründer Steve Wozniak dreht. Es soll heute nur noch 30 Apple Lisa 1-Computer geben. Wenige von ihnen inklusive der originalen Verpackung, sodass das Angebot für Sammler durchaus interessant sein könnte. Der Versand schlägt mit 700 US-Dollar zu Buche, wie der Verkäufer angibt.

(via) Bild: cultofmac.com