Die Akkulaufzeit ist bei Notebooks immer ein wichtiger Parameter. Das trifft natürlich auch auf das MacBook Air und MacBook Pro zu. Um die Laufzeit weiter zu verbessern, hat Apple nun ein paar Stellenausschreibungen geschaltet, in denen entsprechende Experten gesucht werden.

Apple sucht in den Ausschreibungen, auf die ein Apple-Mitarbeiter vom OS X Team sogar persönlich via Twitter aufmerksam gemacht hat, Software Ingenieure, mit denen man die Zielsetzung der Verbesserung der Akkulaufzeit erreichen will. Die Ingenieure sollen hierfür an der Erhöhung der Effizienz des Betriebssystems OS X arbeiten, zugleich wird aber auch neues Personal gesucht, welches zudem die mitgelieferten Programme optimieren soll. Außerdem werden neue Mitarbeiter gesucht, die u.a. die integrierten OS X Apps sowohl leistungsfähiger als auch batteriesparender machen.

Apple selbst hat für OS X Mavericks ein paar Stromsparfunktionen wie beispielsweise App Nap, bei dem sich die Leistungsaufnahme bei entsprechend vorbereiteten Programmen auf ein Minimum beschränkt, geplant. Der iKonzern will aber offensichtlich noch weitere Funktionen, die den Akku schonen, in den kommenden Jahren integrieren.

Hier geht’s zu Apples Stellenausschreibung.