Apple hat in Japan an der traditionellen „Lucky Bags“-Aktion teilgenommen, bei der Taschen mit einem unbekannten Inhalt bestehend aus verschiedenen Apple-Produkten und -Zubehör für rund 250 Euro verkauft wurden. Wir zeigen euch, dass sich diese ‘Lotterie’ für jeden Apple-Fan gelohnt hat.

250 Euro für eine Wundertüte auszugeben, deren Inhalt man nicht kennt, mag schon ein gewisses Wagnis sein. Aber da der Inhalt der „Lucky Bags“ den Preis mitunter deutlich übertreffen, lohnt sich für die Japaner in der Regel ein Kauf dieser Taschen, die es jedes Jahr kurz nach Neujahr in den japanischen Apple Stores gibt, immer. Denn man bekommt für das Geld verschiedene Apple-Produkte sowie eine Handvoll verschiedenem Zubehör. Obendrein kostet schon allein der Rucksack, in denen sich die Produkte befinden 80 Euro.

Apple Lucky Bags 2014: Was befand sich in den Taschen?

large-52c4ccb703c31

So platzierte Apple dieses Jahr in den Lucky Bags 2014 u.a. iPad Air, iPad mini Retina, MacBook Air oder einen iPod nano, während der Inhalt u.a. durch ein Apple T-Shirt, Lautsprecher, externe Akkus oder Kopfhörer abgerundet wird. Im Folgenden zeigen wir euch die vier verschiedenen Ausführungen der Lucky Bags sowie deren wichtigsten Inhalten:

  • Apple Lucky Bag Nr. 1:
  • iPod nano (7. Generation)
  • Logitech Ultimate Ears Boombox – WS500
  • Incase Sports Armband Pro für iPod nano
  • plus mehr
  • Apple Lucky Bag Nr. 2:
  • iPad mini mit Retina-Display (WiFi)
  • iPad mini Smart Cover
  • Logitech Ultimate Ears Mobile Boombox – WS500
  • plus mehr
  • Apple Lucky Bag Nr. 3:
  • iPad Air (Wifi)
  • iPad Air Smart Cover
  • Beats by Dr. Dre Pill Bluetooth-Lautsprecher
  • Nike+ FuelBand
  • plus mehr
  • Apple Lucky Bag Nr. 4:
  • MacBook Air (11 Zoll, Mitte 2013)
  • Apple Magic Mouse
  • Beats by Dr. Dre Pill Bluetooth-Lautsprecher
  • plus mehr

Da es immer nur eine begrenzte Anzahl der Apple Lucky Bags gibt, ist der Ansturm natürlich entsprechend groß und so haben sich wieder lange Schlangen vor den Apple Stores in Japan gebildet, wie folgendes Video schön verdeutlicht.

Angesichts der Lucky Bag-Aktion kann man wirklich nur neidisch nach Japan blicken und hoffen, dass Apple eine vergleichbare Aktion auch einmal in den deutschen Apple Retail Stores anbietet. Bislang ist aber Japan das einzige Land, wo es diese Apple Lucky Bags kurz nach Neujahr zu kaufen gibt.

large-52c4ccb738b1c

Eure Meinung: Würdet ihr es begrüßen, wenn Apple auch in Deutschland solche Wundertüten verkaufen würde?

(via)