Morgen ist es endlich soweit und nach all dem Warten wird Apple sein neues iPhone 6 vorstellen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters werden dann unter den exklusiven Gästen der iPhone-Keynote auch Fashion-Blogger und Mode-Journalisten anwesend sein. Die Informationen wurden mit Verweis auf den eingeladenen Personenkreis veröffentlicht, der normalerweise nicht zum exklusiven Publikum eines Apple-Events gehört. Wie es heißt, soll der kalifornische Konzern Personen aus der Modebranche in einer zweiten Einladungswelle zum Event eingeladen haben. Einige Insider sehen darin einen weiteren Hinweis auf die Vorstellung der iWatch.

Die Nachrichtenagentur Reuters wurde aus Kreisen der Mode-Journalisten über die Neuigkeiten informiert. Demnach hat sich mit Lea Goldman eine Verantwortliche des Modemagazins Marie Claire zu der nachträglichen Einladung zu dem Apple Event geäußert. Ihrer Meinung nach, soll Apple nicht nur mehr Aufmerksamkeit anstreben, sondern will auch in der Modebranche Fuß fassen.

“I assume it’s because they are unveiling a wearable. This suggests Apple is serious about tapping into the fashion world, which often sits on the sidelines.”

Will Apple wirklich in die Modeszene?

Nach Meinung vieler Experten will Apple immer neue Kunden ansprechen, die zuvor nicht das klassische Zielpublikum des Unternehmens waren. Daher wäre es auch verständlich, wenn eine Smartwatch wie die iWatch vom Image des Technik-Spielzeugs wegkäme und mehr einem Mode-Accessoire zugeordnet werden würde. Wenn die iWatch nicht nur für eine Nische interessant wäre, dann wäre dies natürlich auch ganz im Sinne einer schnelleren Verbreitung des Produkts und stünde somit auch in Verbindung mit besseren Verkaufszahlen.

Schon immer lag der Fokus von Apple auf einem funktionellen Design, was dennoch zurückhaltend ist. Sollte es dem iPhone-Hersteller nun gelungen sein, bei der iWatch den Aspekt Technik und Hardware in den Hintergrund verschwinden zu lassen und das Augenmerk auf die Funktion zu richten, dann wäre man der Konkurrenz einen Schritt voraus. In der letzten Zeit gingen die Gerüchte über drahtlose Batterie-Auflademöglichkeiten und zahlreichen Funktionen, die mit dem iPhone gekoppelt werden können, in eine ähnliche Richtung.

Apple wollte sich indes zu diesem Thema – wenig verwunderlich – nicht äußern. Am Dienstagabend werden wir mehr wissen.