gefaelschte-apple-produkteBei einer Razzia in Los Angeles wurden gefälschte Elektro-Artikel im Wert von 10 Millionen Dollar beschlagnahmt.
1,4 Millionen Dollar alleine war der Straßenwert der illegal nachgemachten Apple-Produkte.
Hauptsächlich wurden iPhones und iPod nanos aller Versionen kopiert.
Polizeichef Ron Boyd, Los Angeles, betonte, dass “es sich um sehr authentisch aussehende Nachbauten gehandelt habe.
Erst wenn die Fälschungen in Betrieb genommen und mit iTunes verbunden werden, sei zu erkennen, dass keine tatsächlichen Apple-Produkte vorliegen.
Die Geräte konnten wohl während der Consumer Electronics Show eingeführt worden sein und fielen daher bei den Kontrollen nicht auf.

Die restlichen 8,6 Millionen Dollar wurden unter anderem in Form von Sony PSPs und Kreditkarten der Betrüger mit einem Guthaben von etwa 7 Millionen US Dollar aufgefunden.

losangeles10millionen
viavia