„Candy Crush Saga“ gehört aktuell zu den beliebtesten Games für iPhone und iPad. Der Erfolg lässt natürlich auch die Kassen der Entwickler klingeln. Denn das kostenlose Puzzle-Abenteuer erzielt über In-App-Käufe täglich einen geschätzten Umsatz von 633.000 US-Dollar.

Kostenlose Apps, aber teure In-App-Käufe: Immer mehr App-Hersteller verfolgen diese Strategie. Kein Wunder, denn im App Store lassen sich damit gute Umsätze erzielen. Und längst nicht nur beim jüngeren Publikum, denn auch immer Ältere kaufen sich Schlumpfbeeren und Co., um bei „Candy Crush Saga“ das nächste Level zu erreichen. Und da das Entwicklerteam von King.com über 300 Level gebastelt hat, ist das Puzzle-Game ein echter Goldesel.

Täglich 100.000 Candy-Crush-Neuinstallationen

candy crush statistic

Wie eine Statistik von „Think Gaming“ beweist, erzielt der Bejeweled-Klon Candy Crush täglich 630.000 US-Dollar Umsatz. Auf das Jahr hochgerechnet, entspricht das einem Gesamtumsatz von satten 230 Millionen US-Dollar. Zudem geht aus der Statistik hervor, das jeden Tag rund 6,7 Millionen aktive Nutzer das 3-gewinnt-Spiel zocken – Tendenz steigend. Und das der Erfolg so schnell nicht abbrechen wird, belegt die Anzahl von den täglichen Neu-Installationen, die bei 100.000 liegen soll.

In Deutschland ist Candy Crush derzeit Platz 2 im Ranking der umsatzstärksten iOS-Apps.