Das iPhone ist im Urlaub und auf Reisen der perfekte Begleiter, bietet doch der App Store zahlreiche Apps, die sich mit dieser Kategorie befassen und praktische Tipps und Infos liefern. Wir zeigen euch eine Auswahl der besten, meist kostenlosen Reise-Apps für iPhone und Co.

Wörterbuch, Stadtführer oder Busplan: Alle wichtigen Informationen für das Reiseziel kann man dank entsprechender Apps kompakt auf seinem iPhone speichern. Um die Urlaubskasse nicht unnötig zu belasten, haben wir für euch ausschließlich kostenlose Programme ausgewählt, die den Urlaub bereichern können. Zu bedenken ist, dass bei einigen Anwendungen aber eine Verbindung zum Internet vorausgesetzt wird, damit diese funktionieren. Hierbei können Kosten entstehen. Unsere erste Empfehlung der besten, kostenlosen Reise-Apps schützt vor der Internetfalle im Ausland.

Die besten Reise-Apps für iPhone

Wi-Fi Finder
Der Name ist Programm, denn diese Gratis-App zeigt euch, wo sich in der näheren Umgebung WLAN-Netze befinden. In der Datenbank befinden sich über 650.000 Hotspots aus 144 Ländern. So kann man schnell ein WiFi-Netz aufspüren und kostenlos im Internet surfen, Mails checken und Urlaubsfotos an die Freunde schicken. Hier im App Store herunterladen.

Pons Online-Wörterbuch
Damit die Kommunikation mit den Einheimischen besser klappt, kann ein Wörterbuch nie schaden. Das leicht zu bedienende Pons Online-Wörterbuch ist hierfür eine gute Wahl und ersetzt das klassische Wörterbuch. Insgesamt bietet die kostenlose App 13 Sprachen, wobei auch eine maschinelle Textübersetzung für 23 Sprachen integriert ist. Es wird aber eine Internetverbindung benötigt.

Outdooractive
Die Alpen sind ein sehr beliebtes Reiseziel. Und das nicht nur zum Skifahren. Wer einen Wanderurlaub in den Bergen plant, sollte sich die Info-App Outdooractive genauer anschauen. Die Hauptfunktion ist ein Tourenplaner und entsprechend enthält die App topographische Karten für Deutschland, Südtirol und Österreich. Praktisch: Die Karten können offline gespeichert werden. Der Download ist umsonst.

Qando
Für den Städtebesuch in Wien ist qando fast schon Pflicht, zumindest wenn man öffentlichen Verkehrsmittel wie Bus und Bahn der Wiener Linien in Anspruch nehmen will. Die preisgekrönte und kostenlose App enthält Fahrpläne und Routen aller Wiener Linien, gibt in Echtzeit Auskunft über die Fahrzeiten und informiert zudem die Sehenswürdigkeiten von Wien. Vergleichbare Apps gibt es natürlich für alle anderen Großstädte wie Madrid, Berlin, Rom, London oder Amsterdam auch, die man sich für den nächsten Städtetrip unbedingt herunterladen sollte.

Taxi-Rechner
Keine Lust auf Öffentliche? Dann geht’s eben mit dem Taxi von A nach B. Mit der kostenpflichtigen App (0,89 Euro) Taxi-Rechner hat man hierfür einen guten Begleiter, denn das Programm greift auf eine Datenbank von weltweit über 290 Taxitarifen zurück und zugleich wird die Route auch auf einem Stadtplan angezeigt. Auf dieser Grundlage werden zudem die voraussichtlichen Kosten für die Taxifahrt berechnet, so können sich Ortsunkundige besser vor Abzockern unter den Taxifahrern schützen. Darüber hinaus kann man über Taxi-Rechner auch direkt ein Taxi rufen.

City Maps 2Go Lite – Offline-Karten
Diese kostenlose App bietet eine umfangreiche Sammlung von interaktiven Karte und Wikipedia Reiseführern für die ganze Welt. Es warten rund 6.700 Karten mit Millionen von Points of Interest. Das Kartenmaterial ist mit Fotos und Texten versehen, wobei die App komplett offline funktioniert. Die gewünschte Karte für sein Reiseziel sollte man sich am besten aber vor Reiseantritt herunterladen. Definitiv eine hilfreiche und praktische App für Reisen und daheim.

Zoll und Reisen
Die App Zoll und Reisen macht vielleicht nicht so viel Spaß, liefert aber zuverlässig Informationen, was man abgabefrei aus dem Ausland nach Deutschland einführen darf. Das Tool errechnet notfalls, welche Zollgebühren anfallen, wenn mehr als die abgagefreie Menge mitgenommen werden soll. Zoll und App benötigt keine Internetverbindung und wird vom Bundesfinanzministerium bereitgestellt. Somit eine zuverlässige App von höchst offizieller Stelle.