9to5Mac behauptete heute, dass die Gerüchte rund um die „Aluminium MacBooks“ falsch seien. So soll lediglich das Innere des Notebooks aus Aluminium sein. Die Außenhülle besteht demnach aus schwarzem Kunststoff. 9to5Mac schließt andere Farben grundsätzlich aber nicht aus. Nachdem vermutet wurde, dass auf dem Plakat des Events das neue MacBook zu sehen sein soll, geht man inzwischen davon aus, dass es sich dabei um ein Glas Trackpad handeln soll.

Gerüchte um ein Glas Trackpad tauchten mitte diesen Jahres in einem Apple Patent auf. Andere wiederum behaupten, dass das Plakat eine Mischung aus allen 3 Notebooks zeigen soll. In der Mitte das Aluminium des MacBook Pro und des MacBook Airs und außen das neue schwarze MacBook.

Man kann sich das neue MacBook, diesem Gerücht nach wie einen zusammengefalteten iMac vorstellen. Der iMac besteht hinten aus schwarzem Kunststoff und vorne aus Aluminium. Interessant ist: Vor ein paar Tagen tauchten Bilder auf, die genau diese Konstellation andeuten.

Auch wenn es sich dabei wohl um Fakes handelt. Sevenmac berichtete.