Noch in diesem Jahr wird mit weiteren Produktveröffentlichungen von Apple gerechnet. So sollen sich neben den neuen iPad-Modellen, dem Mac mini und OS X Yosemite auch ein neuer Retina iMac auf der Liste der möglichen Produktneuheiten befinden. Auch die Kollegen von MacRumors und 9to5Mac wollen von unabhängigen Quellen erfahren, dass das Unternehmen aus Cupertino an so einem Mac-Rechner tüfteln soll, das vermutlich zusammen mit OS X Yosemite auf den Markt erscheint.

Wie es heißt, soll der Retina iMac mit einem 27 Zoll-Bildschirm ausgestattet sein, der über eine 5.120 x 2.880 Pixelauflösung verfügt. Damit wäre die Auflösung gleich mit dem neuen Dell-Monitor, der erst Anfang September präsentiert wurde. Das Design und die Anschlüsse des neuen Retina iMacs sollen wie bei den derzeitigen Modellen gleich bleiben. Allerdings soll Apple bei der Grafikkarte anstelle eines Nvidia- nun auf einen AMD-Chip setzen.

Vorstellung auf dem nächsten Apple Event?

Geht es nach den Informationen der Quellen von MacRumors, dann wird der iMac mit dem hochauflösendem Display bereits auf dem nächsten Apple Event präsentiert. Momentan geht man davon aus, dass Apple seine nächste Veranstaltung im Oktober durchführen wird, wobei ein genauer Termin noch nicht feststeht. Auch die Kollegen von 9to5Mac gehen davon aus, dass der neue iMac zusammen mit OS X Yosemite vorgestellt wird. Den Angaben nach soll sich das Modell bereits in einer fortgeschrittenen Testphase befinden. Des Weiteren rechnen die Experten mit einer zeitgleich erscheinenden neuen Versionen von iMovie und Final Cut Pro. Sie soll dem Kunden verbesserte Werkzeuge zur Bearbeitung von Videomaterial in 4K-Auflösung bieten.