Die Webseite Applebitch.com berichtet von einem angeblichen Homebutton für Apples iPhone der sechsten Generation, der ein neues, modifiziertes Design besitzt. Das Teil des neuen Apple-Smartphones soll aus einem chinesischen Werk stammen und bereits in Onlineshops gelistet sein. TVC-Mall.com fügte den Homebutton in die Kategorie der Ersatzteile für das iPhone 5 hinzu.

Der eigentliche Homebutton ist wie seine Vorgänger kreisförmig, wenngleich sich unter der Schaltfläche ein eckiges Kunststoffteil befindet. Doch neuartige gravierende Änderungen im Vergleich zum jüngsten iPhone-Modell lassen sich bei dem Homebutton nicht entdecken. Laut dem Bericht ist der Homebutton in den Farben schwarz und weiß verfügbar, sodass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sein könnte, dass Apple das iPhone 5 in zwei unterschiedlichen Farbvarianten anbieten wird. Der aufgetauchte Homebutton gibt aber auch eine Tendenz dazu, dass der IT-Konzern auch beim nächsten Smartphone auf eine physikalische Lösung setzen wird. Bereits vor dem Release des iPhone 4S kursierten Gerüchte, die besagten, dass Apple womöglich gänzlich auf einen Homebutton verzichten wird.

Wenn sich dieser Homebutton als echt erweisen sollte, bedeutet dies ebenso, dass Apple von einem Vorschlag rund um einen oval gestalteten Button absieht, der ebenso kursierte. Der besagte chinesische Onlineshop listet  schon vor dem Start von Apple-Produkten relevante Ersatzteile. So auch beim iPad 3, zu dem der Shop vor dem Release bereits Kopfhörer-Anschlüsse und Ersatzstromkabel im Angebot hatte.

(via)