Laut den Quellen von iMore soll Apple die Designarbeiten am iPhone 5 noch nicht abgeschlossen haben. Es wird von der Existenz eines Prototypen berichtet, der noch immer mit einem 3,5-Zoll großen Display ausgestattet sein soll. Als Marktstart für das iPhone 5 wird Apple laut der Quelle nach wie vor den Oktober 2012 anvisieren.

Apple testet derzeit zahlreiche Prototypen vom iPhone 5, um das finale Modell für den Anwender in Serienproduktion zu schicken. Die Vielzahl dieser unterschiedlichen Prototypen erklärt dabei die Differenzen der Gerüchte rund um das nächste iPhone-Modell. Am Ende der Prototypen-Phase wird Apple jedoch dann die endgültige Entscheidung anhand der Kosten der technischen Komponenten sowie der Praxistests vollziehen.
Im neuesten iPhone 5-Prototyp soll bereits der spekulierte kleinere Dock-Connector zum Einsatz kommen. Eine Änderung der Displaygröße wurde aber nicht vorgenommen. Somit ist klar, dass die finale Entscheidung für ein größeres Display noch nicht gefallen ist. Der Prototyp besitzt außerdem noch den altbekannten Home-Button.

Die Markteinführung des iPhone 5 ist für den kommenden Oktober 2012 geplant. Neben der Unterstützung des modernen Mobilfunkstandards LTE soll in anderen Prototypen ein komplett neues und frisches Design getestet werden. Im Gespräch ist dabei eine Gehäuserückseite aus Aluminium sowie ein Chassis, das vollständig aus Metall gefertigt ist.

(via)