Bekommen wir auf der anstehenden Keynote auch ein überarbeitetes iPad 3 zu sehen? Vieles deutet daraufhin und nun sind auch noch neue Bilder aufgetaucht, die die Gerüchte verstärken.

Es wird viel spekuliert, dass Apple auf seinem morgen stattfindenden iPad mini Event noch einiges Mehr in der Pipeline hat. So ist immer wieder von einem neuen MacBook Pro Retina 13 Zoll oder das lang erwartete Update für die iMac-Modelle zu lesen. Doch auch das erst im Frühling vorgestellte iPad 3 soll ein paar Verbesserungen spendiert bekommen. Untermauert wird das Gerücht durch neue Fotos, auf denen ein iPad der dritten Generation mit dem neuen Lightning Connector zu sehen ist. Apple hat den kleineren Anschluss erstmals beim iPhone 5 präsentiert und wird jetzt peu a peu auch alle anderen iOS-Geräte damit ausstatten.

Das Bild vom iPad 3 mit kleinerem Anschluss stammt übrigens von Apple.pro und wurde via Facebook veröffentlicht. Zudem soll das „angepasste“ iPad 3 LTE für den europäischen Raum sowie weitere kleinere Anpassungen im Inneren bekommen. Sollte Apple tatsächlich ein iPad 3 mit kleinerem Lightning Connector vorstellen, darf – analog zum iPhone 5 – auch mit einer schlankeren Bauweise gerechnet werden. Auf dem Bild ist allerdings keine Desing-Änderung ersichtlich.