Die Gerüchte über ein Billig-iPhone verdichten sich weiter und nun sind weitere sehr konkrete Informationen samt Bilder aufgetaucht. Demnach soll Apple das günstige iPhone aus verschiedenen iOS-Geräten mehr oder weniger zusammenwürfeln, wodurch die Produktionskosten möglichst niedrig gehalten werden sollen. Doch von einem „Billig-iPhone“ kann keine Rede sein, da Apple seine hohen Produktansprüche beim Design und technischer Ausstattung nicht gänzlich über Bord werfen wird.

Die Kollegen von „iLounge“ versorgen uns unter Berufung auf vertrauenswürdige Quellen mal wieder mit äußerst interessanten Informationen und Bildmaterial rund zum günstigen iPhone (oder iPhone light, iPhone low, Low-Budget-iPhone, Einsteiger-iPhone, Billig-iPhone). Das günstige iPhone soll demnach hauptsächlich aus Kunststoff gefertigt werden und vom Design her eine Mischung aus dem iPhone 5, iPod touch 5G und iPod classic darstellen. Das Display soll eine Bildschirmdiagonale von 4 Zoll (wie beim iPhone 5) haben, wobei die Unterseite am iPod touch angelehnt, während die Form selbst dem iPod classic nachempfunden sein soll. Im Vergleich zum iPhone 5 könnte das „Billig-iPhone“ minimal größer sein: 0,5 mm länger, 0,5 mm breiter, 1 mm dicker!

Günstiges iPhone mit Retina-Display

budget_iphone_front_side

Die Vorderseite des günstigen iPhone soll sehr stark dem iPhone 5 ähneln und über eine mittig platzierte Kamera verfügen. Das 4 Zoll Retina-Display soll eine Auflösung von 1136 x 640 Pixel bieten, wobei Gorilla Glass erwartet wird. Die seitliche Form soll dagegen an den iPod classic erinnern, mit runden statt länglichen Lautestärkereglern. Die Rückseite soll eine ähnliche Anordnung wie beim iPod touch aufweisen (Kamera, Mikrofon, etc.). Auf der Unterseite sollen Lightning-Connector, Kopfhöreranschluss sowie Lautsprecher integriert werden.

Zudem sollen der Prozessor und die Kamera denen des iPhone 5 oder iPod touch entsprechen.

iphone_low_2

Was kostet das Einsteiger-iPhone?

Jede Menge Informationen und Bilder, die uns die Kollegen von „iLounge“ da liefern. Fraglich ist nur der Preis, den Apple für sein günstiges iPhone verlangt. Hier darf wohl mit einem Preis von 200 bis 300 Euro gerechnet werden.

iphone_low_3