Auf der kommenden Keynote am 22. Oktober wird Apple neben neuer iPad-Modelle auch neue Mac-Rechner vorstellen. Dabei handelt es sich um den Mac Pro und zudem hat das MacBook Pro ein Update spendiert bekommen. Doch wann kommen die Neuheiten in den Handel? Verlässliche Informationen stammen nun aus Frankreich von „MacG“, die erfahrungsgemäß mit ihren Prognosen richtig liegen. Demnach wird Apple einen zeitversetzten Launch durchführen.

Den Anfang soll dabei das neue MacBook Pro 2013 machen. Der Verkaufsstart soll am 24. oder 25. Oktober erfolgen, was durchaus sehr realistisch ist. Denn für gewöhnlich beginnt der Verkauf neuer Macs über den Apple Online Store unmittelbar nach der Vorstellung auf der Keynote. Der Mac Pro lässt nach Angaben von „MacG“ jedoch noch ein bisschen auf sich warten. Bislang prangert Apple die neue Generation seines leistungsstärksten Rechners für den Herbst diesen Jahres an, „MacG“ (Google-Übersetzung) terminiert den Zeitpunkt auf den 15. November.

Neue iPads sollen am 30./31. Oktober in den Handel kommen

Und was ist mit dem iPad 5 und iPad mini 2? Die neue Tablet-Generation aus dem Hause Apple soll am 30. / 31. Oktober in den Handel kommen. Das könnte passen, zumal die Folgewoche nach der iPad-Keynote für den Launch als sehr wahrscheinlich gilt. Fraglich ist dabei nur, ob es am Ende wirklich der 30. (Mittwoch) oder 31. Oktober (Donnerstag) wird oder Apple den Verkaufsstart nicht auf den Freitag, 1. November, fallen lässt.

Die Einladungen für die Keynote am 22. Oktober wird Apple wahrscheinlich am heutigen Abend verschicken.