Mit der Einführung der iPhone 5s und iPhone 5c-Serie, nahm Apple das sehr beliebte iPhone 4 im September letzen Jahres aus dem Sortiment. Nun scheint es jedoch möglich, dass dem iPhone 4 zu einem unverhofften Comeback verholfen wird und es wieder in den Handel kommt. Anlass hierfür scheinen die schleppenden Verkaufszahlen des iPhone 4S, dem 4er-Nachfolger, auf dem indischen Markt zu sein. War das iPhone 4 noch ein wahrer Kassenschlager, entpuppt sich sein Nachfolger als Ladenhüter und stößt bei der Kundschaft auf kein großes Interesse.

Einem Bericht der “Times of India” zufolge, denkt Apple ernsthaft über die Rückkehr des iPhone 4 nach. Das beliebte Einsteigermodell war in Indien eines der Top 3 Smartphones. Verlorene Marktanteile sollen mit Hilfe eines niedrigen Preises des iPhone 4 wieder zurückerobert werden. Angedacht sei ein Preis von ca. 15000 Rupien, was gerade einmal 180 Euro entsprechen würde. Weiter wird gemunkelt, dass das Gerät für den indischen Markt mit einem 8GB Flash-Speicher ausgestattet werden soll.

Rückkehr auch in Deutschland?

In den USA gehen die letzten Überbleibsel aus der iPhone 4 Reihe für gerade einmal 180 US-Dollar über den Ladentisch. Und dies auch noch ohne einen Vertrag!

Über eine Reaktivierung für den deutschen Markt darf weiter spekuliert werden. Genauso ob das iPhone 4 dann mit dem aktuellsten iOS-System ausgerüstet sein wird, oder ob es noch mit iOS 6 laufen wird. Denn den iPhone 4-Usern ist nicht verborgen geblieben, dass die iOS 7 Bedienung nur sehr schleppend vorangeht.

Man darf also sehr gespannt sein, zu welcher Entscheidung Apple kommen wird.

(via)