Und wieder taucht ein neues Konzept für das kommende iPhone 6 auf. Wie sehr es dem Original nahe kommt, werden wir vermutlich erst in zwei Monaten wissen, wenn Apple sein iPhone 6 vorstellt. Je näher der Vorstellungstermin rückt, desto mehr „mutmaßliche“ schematische Zeichnungen, Mockups, Dummys, Komponenten und vieles mehr tauchen auf. Und viele Gerüchte schlagen die gleiche Richtung ein. Doch im Folgenden wollen wir euch das iPhone Gold Konzept vorstellen.

Die Designer von ConceptsiPhone präsentieren uns ein weiteres iPhone 6 Konzept, wie nach ihren Vorstellungen das kommende iPhone 6-Modell aussehen wird. Das mutmaßliche Design wird mit einem goldenen iPhone 6 widergespiegelt. Gezeigt wird ein 4,7 Zoll iPhone 6 mit Ultra Retina Display, überarbeitetem Homescreen, 5 Megapixel Frontkamera und 13 Megapixel iSight Kamera (4K Videos).

Erscheinen beide iPhone Modelle im September?

Viele Experten gehen davon aus, dass Apple das iPhone 6 sowohl als 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Modell zusammen im September dieses Jahres herausbringen wird. Zugleich kursieren aber auch immer wieder Gerüchte, wonach es beim größeren Modell Probleme bei der Herstellung geben soll, die zu einer Verzögerung der Markteinführung führen sollen.

Weiter wird davon ausgegangen, dass neben einem dünneren Design Apple den Powerbutton zur besseren Einhandbedienung an die Seite verlagert. Im Inneren des iPhone wird der kalifornische Konzern vermutlich auf den A8-Chip setzen und das Smartphone mit einem verbesserten Kamerasystem sowie einen leistungsfähigeren WiFi- und LTE-Chip ausstatten. Ob das iPhone 6 auch noch Platz für einen NFC-Chip haben wird, werden wir vermutlich erst bei der Veröffentlichung sehen.