Der Countdown läuft: An diesem Dienstag wird Apple in Cupertino seine Keynote abhalten, in der das neue iPhone 6 das Licht der Welt erblicken soll. Das Event geht im Flint Center über die Bühne, wo Apple derzeit ein Zweitgebäude aufbaut, welches einige Fragen in den Raum wirft. Noch wurde nicht offiziell bestätigt, welchen Sinn das Gebäude hat. Nun soll ein Drohnenflug Aufklärung bringen. Die Spekulationen gehen in Richtung iWatch.

Sachin Patel war es der eine Drohne über das aktuelle Zweitgebäude steuerte, welches noch mit einer riesigen weißen Plane verdeckt ist und auf die Enthüllung in der nächsten Woche wartet. Anlass des Drohnenfluges war es, eine vollständige Ansicht des Baukomplexes zu erhalten, um eventuelle Machenschaften und Vorhaben von Apple in Erfahrung bringen zu können.

Was hat Apple mit dem zweiten Gebäude vor?

Auf den ersten Bildern, die vom zweiten Gebäude vor dem Flint Center entstanden sind, gewinnt man den Eindruck, als würden beide Komplexe aneinander anschließen. Doch der Drohnenflug verschafft Klarheit und macht klar, dass es sich um zwei separate Gebäude handelt. Momentan kann nur darüber spekuliert werden, was unter dem weiß eingekleideten Objekt entsteht.

Doch natürlich kursieren schon längst erste Vermutungen. Demnach soll es sich um eine Art Turnhalle handeln, in der am Dienstag dann die neuen Fitness-Tracking-Funktionen der iWatch vorgestellt werden sollen.Eine andere Theorie besagt, dass Apple eine Art Wohnung aufbauen wird, in der man dann HomeKit anschaulich vorführen kann.

Genaues konnte jedoch nicht in Erfahrung gebracht werden. Daher darf man weiter gespannt sein, was Apple sich für den 9. September hat einfallen lassen und ob tatsächlich die iWatch zusammen mit dem iPhone 6 präsentiert wird.

(via)