Apple wird dieses Jahr diverse Gerätschaften erneuern und auf den Markt bringen. Wird das iPhone dabei dank iPad 3 oder iTV an Bedeutsamkeit für Apple verlieren? Das Gegenteil scheint der Fall zu sein und das iPhone 5 laut Prognosen 60 Prozent des Gewinnes ausmachen.

Die Vorfreude auf die nächste Generation der Apple-Geräte ist in diesem Jahr besonders groß, da   umfangreiche Neuerungen und Verbesserungen auf breiter Front erwartet werden. Doch auch wenn Apple nahezu seiner gesamte Produktpalette ein Update spendieren will und wird, wird nach Meinung des Analysten Shaw Wu von Sterne Agee das iPhone 5 das absolute Zugpferd bleiben und für Apple den mit Abstand größten Anteil am Umsatz und Gewinn ausmachen.

2012: höchster Gewinn für Apple dank iPhone 5

44 Prozent des Umsatzes sowie 60 Prozent des Gewinnes wird Apple anhand seiner Spekulationen allein durch das iPhone 5 generieren. Um den Rest streiten sich das iPad 3, der neue Apple Fernseher iTV sowie die verschiedenen Mac-Modelle. Für seine Prognose hat Shaw Wu natürlich ein Begründung parat und die stützt sich vor allem auf die neuen Features im iPhone 5. Ein komplett neues Design mit größerem Display und schlankerer Bauweise, eine verbesserte 10 Megapixel-Kamera (iPhone 4S 8 Megapixel-Kamera) sowie besserer und wesentlich schnellerer Prozessor (ca. doppelt so schnell wie der des iPhone 4S) oder die LTE-Ausrüstung werden nicht nur Apple-Fans, sondern auch Neukunden vom Kauf überzeugen.

iPad 3 nicht unterschätzen

Dabei sollte man das iPad 3 aber auch auf dem Zettel haben. Apples neuer Tablet-PC wird bereits in wenigen Wochen erwartet und angeblich ebenfalls im großen Stil getunt. Siri, Retina-Display,  bessere Kamera sind nur eine Schlagwörter, von denen nahezu in jedem iPad 3-Gerücht die Rede ist. Aber es ist kein Geheimnis, dass das iPhone für Apple schon seit seiner Einführung vor 5 Jahren die wichtigste Einnahmequelle für den IT-Giganten darstellt.

[via]