Das iPhone sowie nahezu alle anderen Apple-Produkte zeichnen sich durch ihren hohen Werterhalt aus. Doch wie sieht es im Vergleich zur Android-Konkurrenz aus? Eins vorweg: Als „Wertanlage“ ist das iPhone deutlich besser geeignet und erzielt mit Abstand den höchsten Wiederverkaufswert!

Das iPhone kann unter sehr vielen Aspekten mit Android-Smartphones verglichen werden. Sei es die Displaygröße, Akkuleistung, das App-Angebot oder natürlich der Preis. Doch im ewigen Duell und Machtkampf zwischen Apple und seiner vielen Konkurrenten gibt es einen bestimmten Grund, der für den Kauf einen iPhones spricht, an den sicher nur die wenigsten denken: den Wiederverkaufswert.

Preisstabiles iPhone: 50 Prozent Werterhalt nach 18 Monaten

In einer Untersuchung hat „Priceonomics“ herausgefunden, dass sich das iPhone im Vergleich zu allen anderen Smartphones am besten weiterverkaufen lässt. Das ist nicht wirklich neu oder überraschend, kann aber jetzt mit ein paar Zahlen bewiesen werden, wie folgendes Diagramm zeigt.

Aus dem Diagramm geht geht hervor, dass man für sein iPhone nach 18 Monaten im Durchschnitt bei einem Weiterverkauf noch immer gut die Hälfte des Einkaufpreises bekommen kann. Natürlich in Abhängigkeit vom Zustand des Smartphones.

iPhone: hervorragendes Image + tolle Qualität = hoher Werterhalt

Beispielsweise ist das für all diejenigen interessant, die sich jedes Jahr das neue iPhone kaufen wollen. Aber natürlich ist der Wiederverkauf bei den iPhone-Konkurrenten auch problemlos möglich, wobei diese im puncto Werterhalt dem iPhone nicht das Wasser reichen können. Smartphones mit dem Google-Betriebssystem lassen sich nach 1,5 Jahren für rund 42 Prozent, Blackberrys für 41 Prozent des ursprünglichen Wertes weiterverkaufen. Laut „Priceonomics“ liegt das primär am Image von Apple, da das iPhone ein Premiumprodukt ist und auch bleibt. Android-Smartphones haben dagegen den Ruf von „Allerwelthandys“.

Wann iPhone verkaufen?

Auch wenn es für viele iPhone-Besitzer unvorstellbar ist, sein geliebtes Apple-Smartphone nach nur einem oder anderthalb Jahren wieder zu verkaufen, ist es durchaus eine Überlegung wert, das Apple-Smartphone kurz vor dem Verkaufsstart der neuen Generation für einen guten, fairen Preis abzugeben. Am besten bevor Apple die Preise für die ältere Modelle senkt. Das ist natürlich mit allen anderen iDevices wie iPad und Co. möglich.

Eine gute Plattform für den iPhone-Wiederverkauf ist „FLIP4NEW“, wo ihr euer iPhone und alle anderen technischen Geräte verkaufen könnt.