Nicht bei allen Usern erfreut sich das neue iPad grenzenloser Begeisterung. Denn im offiziellen Apple-Forum gibt es erste Beschwerden. So soll das Gerät überhitzen oder einen Gelbstich aufweisen. Wie reagiert Apple.

Seit dem 16. März ist das neue iPad im Handel erhältlich und Apple darf sich gleich über einen neuen Rekord freuen. Stolze drei Millionen Geräte gingen innerhalb weniger Tagen über den Ladentisch. Angesichts dieser Zahlen verwundert es nicht wirklich, dass vereinzelte User des neuen iPads Probleme haben. Ein Blick in das Apple-Forum zeigt, worüber sich betroffene Personen beschwerden.

Problem: Überhitzung beim neuen iPad?

Besonders die Überhitzung wird relativ häufig genannt. Dabei wird beschrieben, dass die Temperatur des  neuen iPad (3) an der Unterseite zu heiß wird. Auch die entsprechende Forumsdiskussion ist heiß gelaufen und umfasst mittlweile schon über 16 Seiten. Während andere User von einem ähnlichen Überhitzungsproblem berichten, treten bei anderen iPad 3-Besitzern dieses Probleme nicht auf. Mitunter soll das Apple Tablet dermaßen heiß laufen, dass es sich laut Berichten sogar automatisch abgeschaltet hat, um sich abzukühlen. Doch was können die Gründe für die Überhitzung beim neuen iPad sein.

Die nächstliegendste Ursache ist wohl das neue hochauflösende Retina Display, welches natürlich auch mehr Energier verbraucht. Und wo Energie verbraucht wird, wird im Normalfall auch Wärme erzeugt. Besonders häufig scheint dieses Problematik dann aufzutreten, wenn die iPad-Bildschirmhelligkeit auf sehr hoch eingestellt wurde.

Gelbstich beim neuen iPad?

Neben der Überhitzung klagen andere Nutzer hingegen, dass das Display einen Gelbstich aufweist. Auch hier hat sich die Diskussion im Apple-Forum schon einigermaßen ausgedehnt und ist auf neun Seiten angewachsen. Doch prinzipiell scheint es sich hierbei um ein sehr selten auftretendes Problem zu handeln.

Doch was tun, wenn Probleme beim neuen iPad auftreten – egal ob Überhitzung, Gelbstich oder andere? Auf jeden Fall an Apple wenden, die sich laut der Forums-Kommentare in allen Fällen als sehr kulant gezeigt und die beanstandeten iPads sofort umgetauscht haben. Doch wenn der entsprechende Händler nicht mehr ausreichend neuer iPads zur Verfügung hat, ist der Umtausch mit etwas Wartezeit verbunden.