mac-mini_grossGestern kamen noch Gerüchte auf, Apple könnte den Mac Mini komplett aus der Produktpalette streichen. Immerhin “kümmert” sich Apple seit über einem Jahr nicht mehr um den Kleinen.

Das letzte Update des Minis war 2007. Heute vermutet MacWorld.co.uk das Apple sogar dem Mini eine NVIDIA Grafikkarte spendieren könnte.

Ebenso könnte dann auch das Design angepasst werden und der Mac Mini würde sich zu den neuen MacBooks und dem iMac einreihen. Viele potenzielle “Switcher” würde das sicherlich erfreuen, die erstmal in die Mac-Welt reinsehen möchten ohne gleich viel Geld für ein MacBook oder iMac auszugeben.

Es bleibt zu hoffen das Apple ein Update in solch einer Form herausbringt und den Mac Mini nicht einstellt. Der Mac Mini lockt viele Interessenten an, auch wenn er oft nur ein Schattendasein führt und oft unterschätzt wird, hat er schon so manch genervtem Microsoft Kunden den Anreiz zum wechseln gegeben.