Entgegen den vorangegangenen Gerüchten wird der Mac mini nun doch weitergeführt und nicht eingestellt werden. Gerüchte, die zu Apple’s Conference Call am Dienstag erschienen sind, seien falsch – so eine Quelle von AppleInsider.

Jesus Diaz von Gizmodo hatte Hinweise von 2 großen europäischen Mac-Retailern erhalten, nach denen der Mac mini aufgrund zu geringer Absatzzahlen eingestellt werden sollte. Schon damals schien diese Vermutung aber merkwürdig, da laut Gizmodo kein Nachfolger geplant gewesen sei, und Apple somit keinen Low-Cost Mac mehr angeboten hätte.

Wie lange der Mac mini aber noch im Apple Portofolio mitgeschleppt werden wird ohne endlich mal wieder ein Update zu sehen, bleibt weiterhin offen.

– via AppleInsider