leopard_verpackung_986r1Im aktuellen Build von Mac OS X 10.5.7 gibt es einige Hinweise auf Unterstützung von Hardware, die derzeit in keinem Mac verbaut ist. So wurden Treiber der High-End ATI-Grafikkarte Radeon HD 4850 und 4870 gefunden. Diese Grafikkarten finden sich derzeit in keinem Mac und somit kann man davon ausgehen, dass in einem Update des Mac Pro, diese möglicherweise verbaut werden.

Auch spricht einiges dafür, dass der kommende Mac Pro mit Prozessoren der “Nehalem”-Reihe bestückt wird. Da in 10.5.7 bereits Kerneldateien für die Nehalem-CPUs aufgetaucht sind. Zur Zeit deutet vieles auf ein Special Event am 24. März hin.

Die Erwartungen der Mac-User sind entsprechend hoch, neben dem Mac Pro werden auch ein neuer iMac, sowie ein neuer Mac mini erwartet.