Ein Mac Pro für fast 1 Million US-Dollar? Kein Problem, denn für den sagenhaften Preis von 977.000 US-Dollar kam ein von Apples Chef-Designer Jony Ive in Rot gestalteter Mac Pro im Rahmen der (Product) RED-Versteigerung unter den Hammer. Damit war das Rechner-Unikat insgesamt das viertteuerste Produkt der Auktion.

Ursprünglich ging man davon aus, dass der Mac Pro (RED) ’nur‘ 40.000 bis 60.000 US-Dollar einbringen würde, doch da hat sich das Auktionshaus Sotheby’s gewaltig verschätzt. Aber nicht nur der Apple-Rechner wurde zu einem deutlichen höheren Preis versteigert, als im Vorfeld vermutet wurde. Ein Paar goldener iPod-Kopfhörer spülte stolze 461.000 US-Dollar in die Kasse, während ein ebenfalls von Jony Ive designter Aluminiumtisch für 1,7 Millionen US-Dollar versteigert wurde.

Teuerstes Einzelstück war jedoch ein Klavier der Firma Steinway & Sons, dass auch von Jony Ive sowie dem Industrie-Designer Marc Newson gestaltet wurde. Insgesamt konnte RED, eine von Musiker Bono (U2) mitbegründete Organisation, 13 Millionen US-Dollar, wobei der Großteil des Erlöses für die weltweite AIDS-Bekämpfung verwendet werden. Die „Bill and Melinda Gates Foundation“ des ehemaligen Microsoft-Chefs Bill Gates hat nochmals 13 Millionen US-Dollar draufgelegt.