Vieles hat bereits in den letzten Tagen darauf hingewiesen, dass Apple sein neues MacBook Air 2014 präsentieren wird. Und seit heute ist es offiziell. Apple hat sein neues MacBook Air 2014 vorgestellt, welches ab sofort bestellt werden kann. Das Vorjahr-Modell wird dadurch 1:1 ersetzt und der Kunde kann nunmehr zwischen vier Standardmodellen wählen. Auf ein Retina-Modell hat Apple jedoch leider verzichtet.

Mit der Veröffentlichung des neuen MacBook Air, was sich schon letzte Woche angedeutet hat, hat Apple zweifellos Modellpflege betrieben, denn die letzte MacBook Air-Aktualisierung stammte vom Juni 2013. Aufgrund der noch andauernden, nächsten großen Entwicklungsstufe der Intel Prozessoren, wertete das kalifornische Unternehmen mit kleineren Zwischen-Updates seine MacBook Airs auf.

MacBook Air 2014: Apple bietet vier Standardmodelle an

  • Auch beim MacBook Air 2014 kann der Kunden zwischen vier Standardmodellen wählen.
  • Neben zwei 11 Zoll Modellen (Akku-Laufzeit laut Apple 9 Stunden) erschienen auch zwei 13 Zoll Modelle des MacBook Air (Akku-Laufzeit laut Apple 12 Stunden).
  • Apple setzt bei den Prozessoren durchgängig auf die Standardkonfigurationen der 1,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessoren.
  • Dazu enthalten alle Standardmodelle Intel HD Graphics 5000 Grafikkarten, 4 GB RAM sowie 128 GB bzw. 256 GB SSD Festplattenspeicher.
  • Wer möchte kann sich je nach Modell auch einen 1,7 GHz Dual-Core Intel Core i7 (Turbo Boost bis zu 3,3 GHz), 8 GB RAM und 512 GB SSD einsetzen lassen, was jedoch mit einem Preisaufschlag verbunden ist.

MacBook Air 2014: Preise

Trotz des Leistungsupdate senkt Apple die Preise für alle Standardmodelle um 100 Euro. Somit ist das 11 Zoll MacBook Air mit 1,4 GHz und 128 GB SSD bereits für 899 Euro, und das mit 256 GB SSD für „nur“ 1.099 Euro erhältlich. Das 13 Zoll MacBook Air mit 1,4 GHz und 128 GB SSD kostet 999 Euro und für die 256 GB SSD-Variante verlangt Apple 1.199 Euro.

In Apples Online Store gibt es weitere Informationen und natürlich können sich Interessierte gleich ein MacBook Air 2014 bestellen.

Kunden, die darauf gehofft haben, dass Apple im Rahmen der kleinen kosmetischen Änderung auch ein Retina-Display zum Einsatz bringen würde, muss leider enttäuscht werden. Die Auflösung beim kleineren 11 Zoll Modell beträgt weiterhin nur 1.366 x 768 Pixel, während der größere MB Air-Bruder bei unveränderten 1.440 x 900 Pixel liegt.