Der Computerhersteller Hewlett-Packard hat nun zwei neue Computer der Lineups Envy und Pavilion redesignt und dabei anscheinend Apples aktuelles MacBook Pro und MacBook Air als Muster verwendet. Anders sind die sehr deutlichen Parallelen wohl nicht zu erklären, die die nun vorgestellten besagten Modelle aufzeigen.

Das HP Envy 14 TouchSmart ist das Gegenstück zum MacBook Air mit dem Windows OS, wenn man nur das Design betrachtet. Die Aufmachung des markanten Unibody-Designs sowie die Tastatur und das Trackpad lassen wohl keinen anderen Schluss zu. Gleiches gilt auch für die prägnante Keilform, die ebenso wie beim MacBook Air gegeben ist. HP setzt ähnlich wie Apple auf ein äußerst hochauflösendes Display, das beim anderen Modell, dem Pavilion TouchSmart 11 verbaut wird. Dieser Computer hat wohl rein optisch bis auf das Logo des Unternehmens auf der Rückseite kaum Differenzen im umgesetzten Design zu bieten.

Die Intentionen von HP

Anhand der nun aufgetauchten Bilder, die von TheVerge zuerst publiziert wurden sind, kann man sich die Frage stellen, weshalb HP derart ähnliche Computer auf den Markt bringt. Zweifelsohne werden nämlich hier klare Designs verwendet. Die Frage, ob HP hierbei Apples Geschmacksmuster verletzt, die die Kalifornier mithilfe von Patenten gesichert haben, kann jedoch noch nicht klar beantwortet werden. (via)