_b689-mac_os_x_10.5_leopardApple hat damit begonnen eine Vorab-Version von 10.5.6 zu testen. Die Beta-Tester sollen nahezu alle Teile des Betriebssystems unter die Lupe nehmen.

Das bisher 350MB große Update soll auch Fehler bei iCal, dem Adressbuch, der Audio-Unterstützung, Synchronisierung, dem Finder, der Druckerfunktion, ColorSync und iChat beheben.

Bis zur Veröffentlichung wird es wohl noch einige Zeit dauern, schliesslich hat Apple erst jetzt angefangen die Version zu testen. Erst vor kurzem wurde eine Beta-Version von QuickTime 7.6 an die Entwickler gegeben, die insbesondere den Surround-Sound verbessern soll.

Sowie die Wiedergabe von MPEG-1 verbessert. QuickTime 7.6 wird wohl das letzte große Update sein, bevor sich Apple ausschliesslich mit der Entwicklung von QuickTime X befasst. Zu erwarten ist, dass QuickTime X mit Snow Leopard eingeführt wird.