snow_leopardWie schon vor ein paar Stunden gemutmaßt sind nun weitere Informationen zum neuen Leopard Build 10A190 aufgetaucht. Der neue Build beinhaltet teilweise schon die von AppleInsider angekündigten Verbesserungen, wie den (teilweise) in Cocoa neu geschriebenen Finder, oder Microsoft Exchange 2007 Integration.

 

Des weiteren gab es Verbesserungen in:

  • “Grand Central”, eine neue Technologie um mehrere Prozessorkerne effizienter zu nutzen.
  • Vereinfachtes Installationsmenü
  • Monitor-Gamma: von 1,8 auf 2,2 gesetzt -> Mehr Helligkeit, aber weniger Kontrast
  • Automator: Workflows können als Services verwendet werden, neue Filterfunktionen
  • HFS+ Datei-Komprimierung: kleinere Systemdateien

Der Build wird aber klar als unfertig deklariert, und weißt noch einige Bugs auf. Eine Liste mit allen Vor- und Nachteilen des neuen Builds gibt es bei World of Apple.