Eine neue Stellenausschreibung von Apple verdeutlicht, dass der Sprachassistent Siri weiter optimiert und auch auf Mac-Rechner integriert werden soll. Spekulationen über eine Siri-Unterstützung unter Mac OS gibt es passenderweise schon länger.

Wie aus der publizierten Jobanzeige zu lesen ist,sucht Apple einen neuen UI Software Ingenieur. Ziel ist es, das wichtige Siri-Feature künftig in verschiedenen Apps verstärkt zum Einsatz zu bringen, wobei auch von einer besseren grafischen Einbindung gesprochen wird.

Siri Stellenanzeige: Was Apple von Bewerbern erwartet

Zudem berichteten die Kollegen von „AppleInsider“, dass man der Stellenanzeige entnehmen kann, dass Siri auch schon bald auf dem Betriebssystem Mac OS zum Einsatz kommen könnte. So sollen sich laut Ausschreibung potentielle Bewerber darauf einstellen, den digitalen Sprachassistenten in ein bestehendes Operating System zu integrieren. iOS wird nicht explizit genannt, was die Spekulationen entsprechend anheizt. Geeignete Kandidaten sollen darüber hinaus Fachwissen auf den Bereichen APIs für OS X und iOS mitbringen, wobei auch ein gewisses Kernwissen im Umgang mit Mac OS erfordert wird. Der künftige Mitarbeiter sollte auch Spaß am Schreiben haben und einen kreativen, gewitzten Schreibstil pflegen.

Neues Mac OS im Sommer mit Siri-Integration?

Bekanntermaßen läuft Siri bislang nur auf iOS-Geräten, wobei sich die Software nach wie vor in der Betaversion befindet. Für die Mac-Rechner gibt es bislang keine Siri-Unterstützung, im letzten Jahr hatte man Mountain Lion (OS 10.8) lediglich eine Diktier-Funktion spendiert. Mit dem Siri-Funktionsumfang vom iPhone oder iPad kann das allerdings nicht verglichen werden. Die nächste Mac OS-Version (OS X 10.9) wird für den kommenden Sommer erwartet und vieles spricht dafür, dass das Betriebssystem dann auch endlich Siri unterstützen wird.