Ab sofort steht Adobes Flash Player in der Version 10 zum Download für Mac OSX, Windows, sowie Linux bereit. In der neuen Version wurden einige grundlegende Verbesserungen eingeführt. Darunter eine beschleunigte Grafikdarstellung mit 3D-Effekten und Filtern. Diese werden aus 2D-Objekten berechnet und versprechen volle Interaktivität.

Desweiteren soll die neue Version zu einer deutlichen Geschwindigkeitssteigerung unter Mac OS X führen. Flash-Inhalte können dank “Pixel Bender” sogar eigene Filter definieren. Diese Verfahren basieren auf den Filtern aus Adobes After Effects CS3 und sollen im Flash Player nur etwa 1 KByte an Speicher belegen.

Die neue Version des Flash Players benötigt mindestens Mac OS X 10.4 und ist als Download (6 MB) bei Adobe erhältlich.