javascriptanimationSeit geraumer Zeit steigen immer mehr Web-Entwickler von Flash auf JavaScript + HTML5 als Programmierumgebung für Animationen und grafische Elemente um; Grund dafür ist zum einem die enorm große Geschwindigkeit, zum anderen die vielen Programmierbefehle.
So bietet schon fast jede große Website eine Flash-Alternative in Form von HTML5 an.
So auch YouTube, allerdings muss man die HTML5-Version des Videoportals noch manuell auf YouTube.com/html5 aktivieren.
Allerdings haben viele Webseiten-Betreiber Angst, nicht alle User den gewünschten Website-Inhalt anzuzeigen. So ist HTML5 nur in modernen Browsern (Safari, Firefox, Chrome, Opera) verfügbar.
Mit einem wunderschönen Animationsbeispiel schreitet Entwickler Yuri Vishnevsky mit “Silk” voraus:
Yuri präsentiert uns auf seiner Website die Zukunft des Internets: Animationen ohne Flash.

So ist es auf der Website Weavesilk.com möglich, eine Animation durch simple Bewegungen zu erzeugen.

Beispiel: http://weavesilk.com/?2pd

Yuri hat schon eine App für Mac, iPad und iPhone geplant, mit der die Animationen noch größer aufgezeichnet und abgespielt werden können. Allerdings befindet sich die App noch in der Beta-Phase, so kann man sie derzeit nur gegen eine PayPal-Spende in Höhe von 5 Dollar herunterladen; Danach wird sie ein bisschen teurer werden.

Tipp:
Mit SHIFT und Mausbewegung könnt Ihr die “Flussrichtung” ändern.

Website des Herstellers