Nach 802.11 b, g und n soll 2010 ein neuer WLAN Standard die Technik-Bühne betreten. Dieser soll den Buchstaben “v” als Anhängsel bekommen. Das Besondere an dieser neuen Technik ist, dass sie zum Stromsparen bei drahtlosen Netzen beiträgt. Dies wird dadurch erreicht, dass die Verbindungsprüfung nun effizienter arbeitet und ein automatisches Ausschalten des Routers möglich ist, wenn sich entweder der Router selbst oder das Gerät im Ruheustand befindet.

Auch sollen Standortsfunktionen in die Hotspots integriert werden, um zur schnellen Lokalisierung beizutragen, was besonders dann nützlich ist, wenn man kein GPS Signal hat. Zur Geschwindigkeit schweigt man sich derzeit noch aus. Dennoch wäre dies ein großer Fortschritt für Notebookbesitzer, die nun mit längeren Akkulaufzeiten beim mobilen Surfen rechnen können.