Die App-Nutzung boomt und mal wieder wird durch eine neue Studie bewiesen, dass die kleinen Anwendungen auf Smartphones mehr und mehr unseren Alltag beeinflussen und beherrschen. Wie die Analysten vom Forschungsinstitut „Flurry“ ermittelt haben, stiegt die weltweite App-Nutzung im vergangenen Jahr um satte 115 Prozent. Doch welche Apps bzw. Kategorien werden besonders in Anspruch genommen?

Ob als Helfer gegen Langeweile, zum Checken der aktuellen Newslage oder einfach nur um seine sozialen Kontakte zu pflegen: Für alles gibt es heute ein App! Und die App-Nutzung kennt nur eine Richtung: steil bergauf! Diese Entwicklung lässt auf allen Plattformen feststellen und so beweist die Studie von „Flurry“, dass die Nutzung der Programme aus dem App Store, Google Play Store etc. boomt wie noch nie zuvor.

App Use Growth 2013-resized-600

Diese App-Kategorien sind besonders beliebt

Wie eingebundene Grafik sehr gut verdeutlicht, ist die App-Nutzung in 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 155 Prozent gestiegen. Auffallend ist, dass jede Kategorie ordentlich zulegen konnte, wobei sich aber vor allem Messenger-Dienste und soziale Netzwerke als treibende Kraft herauskristallisieren. So verbucht die Kategorie „Soziale Netzwerke und Messenger“, zu der Apps wie WhatsApp, Facebook, Google+, LINE, WeChat usw. gehören, ein Wachstum um 203 Prozent. Aber auch die Produktivitäts-Apps verzeichnen mit 149 Prozent einen überdurchschnittlichen Anstieg und sind somit als besonders beliebt einzuschätzen.

Alle App-Kategorien verbuchen Wachstum

Apps aus den Kategorien „Musik, Medien und Entertainment“ (+ 78 Prozent), „Lifestyle und Shopping“ (+77 Prozent), „Spiele“ (+ 66 Prozent), „Sport, Gesundheit und Fitness“ (+ 49 Prozent) sowie „News und Magazine“ (+31 Prozent) haben zwar ebenfalls allesamt zugelegt, doch liegen unter der durchschnittlichen Wachstumsrate von 115 Prozent.

Ein Ende der Entwicklung scheint nicht in Sicht, auch wenn sich das Wachstum früher oder später verlangsamen wird.

Da drängt sich doch glatt die Frage auf: Welche App-Kategorie nutzt ihr auf iPhone, iPad und Co. am häufigsten?