Bringt Apple zukünftig sein Apple TV mit eigener Kamera auf den Markt? Wirft man einen Blick auf die aktuellen Stellenangebote bei Apple könnte man Rückschlüsse daraus ziehen. Dennoch stellt sich die Frage, was wir mit der Kamera dann tun können?

Wirft man derzeit einen Blick auf die Stellenangebote bei Apple, bemerkt man wie das kalifornische Unternehmen qualifiziertes Personal für sein „Camera Software Team“ sucht. In den Stellenausschreibungen werden als mögliche Projekte neben dem iPhone und iPad auch Apple TV aufgeführt. Aus einem weiterem Bericht geht hervor, dass Apple TV an einer Kamera arbeitet und dass es durchaus vorstellbar wäre, dass Apple TV bald mit einer Kamera versehen wird. Möglich wäre dann, dass dort FaceTime auch bei Apple TV eingesetzt wird. Apple sucht derzeit Jobs in vielen Bereichen, angefangen vom „Camera Algorithms Developer“ über „Camera Tuning Framework Engineer“ bis hin zum „Media System Performance Engineer“.

Apple TV sogar mit Motion-Control?

Es wäre auch vorstellbar dass der Bereich Apple TV nur aufgrund eines Standarttextes in die Stellenausschreibungen gebracht wurde. Aber mit der Übernahme des israelischen Unternehmens PrimeSense, welches sich auf 3D-Sensorentechnik spezialisiert hat und bereits für die Technologie von Microsofts erster Kinect-Version der Xbox 360 verantwortlich war, gibt es doch schon viele Hinweise, die darauf Rückschüsse ziehen lassen. Es gibt sogar einige Experten die in Erfahrung gebracht haben wollen, dass sich die gesuchten Spezialisten nicht nur um die Integration einer Kamera ins Apple TV kümmern sollen, sondern darüber hinaus um die Integration einer „Motion-Control“. Es ist durchaus vorstellbar dass Apple dies nutzen will, um Apple TV durch Gesten und Audio-Kommentaren zu steuern.

apple tv text

Wann kommt neues Apple TV?

Angesichts dieses interessanten Gerüchts stellt sich natürlich die Frage, wann Apple eine Veröffentlichung der neuesten Generation seiner Streamingbox plant? In der Gerüchteküche geht man derzeit davon aus, dass die Apple TV 4G im April enthüllt wird, aber der Verkauf nicht vor Herbst erfolgt. Die lange Zeitspanne zwischen Vorstellung und Verkaufsstart bietet Entwicklern ausreichend Zeit, um neue Software für die Plattform zu entwickeln. Somit ist es sehr gut vorstellbar, dass das neue Apple TV umfangreich bzw. komplett überarbeitet wird.

(via)