Soeben hat Apple den Termin für die diesjährige Entwicklermesse bekannt gegeben. Wie schon im letzten Jahr wird die Messe erneut im Moscone Center in San Francisco stattfinden und zwar vom 2. bis 6. Juni 2014. Über 1.000 Apple-Entwickler werden dort zugegen sein und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Kaum eine andere Veranstaltung oder Messe ist für Apple-Entwickler so von Bedeutung wie die „Worldwide Developers Conferene“ (WWDC) in San Francisco. Im Jahr 2008 war sie das erste Mal ausverkauft und im vergangenen Jahr waren die Tickets bereits nach zwei Minuten vergriffen. Jedes Jahr sind dort mehr als tausend Apple Mitarbeiter vor Ort, die den Besuchern der Messe bei der Entwicklung ihrer Software zur Seite stehen und Antworten auf ihre Fragen liefern. Großes Interesse gilt auch der Keynote zu Beginn der Konferenz. Dort wurden in der Vergangenheit unter anderem die neuen iPhones, MacBooks, Software oder anderen neuen Produkte von Apple präsentiert.

Welche Neuheiten erwartet die Besucher?

Es wird fest mit der Präsentation der ersten Version des kommenden iOS 8 gerechnet. Bislang haben Screenshots nur neue Apps wie beispielsweise den Fitness-Tracker „Healthbook“ gezeigt. Mit der iWatch wird weiterhin nicht gerechnet. Zu viele Unklarheiten ranken sich um das Prestigeobjekt. Die Vorstellung eines neuen MacBooks oder iPads wäre da durchaus wahrscheinlicher.

Bis zum 7. April haben eingetragene Entwickler Zeit, sich für ein Ticket anzumelden. Aufgrund des enormen Andranges aus dem Vorjahr führt Apple diesjährig erstmals eine Ticketlotterie durch. Das Zufallsprinzip wird entscheiden, wer eines der 1.599 Dollar teuren Tickets kaufen kann. Darüber hinaus verlost der iKonzern insgesamt 200 Freikarten für Schüler und Studenten.

Hier geht’s zur offiziellen WWDC 2014 Homepage.