Es sind nur noch wenige Stunden bis die Worldwide Developers Conference (WWDC) in San Francisco eröffnet wird. Je näher wir der Eröffnung am Montag kommen, desto mehr Gerüchte sprießen an die Oberfläche und lassen die Vorfreude auf die Entwicklerkonferenz weiter steigen.

Der New York Times-Journalist Brian X. Chen hat noch vor Beginn der WWDC 2014 seine neuesten Informationen über die Multitasking-Features für das iPad verbreitet. Dabei erklärte er, dass das Split-Screen Feature für iOS 8 von Apple noch nicht fertig sei, um auf der Messe präsentiert zu werden.

I’ve been told that the split-screen feature for iOS 8 isn’t ready yet and won’t be shown at WWDC. Still a work in progress, ließ Brian X. Chen via Twitter wissen.

Dennoch soll die Funktion, mit deren Hilfe zwei Apps gleichzeitig und parallel laufen gelassen werden können, im Zuge der Beta-Phase von iOS 8 Einzug erhalten. Die Kollegen von MacRumors ergänzen die Nachricht noch mit dem Zusatz, dass das Split-Screen möglicherweise nur für das iPad Air kommen könnte. Grund ist der zu große Prozessor-Aufwand der von älteren Modellen nicht geliefert werden kann.

Kein Apple-Interesse an Smart-Home

In einem Bericht auf GigaOm hat der Kollege Stacey Higginbotham die aufkommenden Gerüchte über die Smart-Home Vorstellungen durch Apple auf ein Minimum reduziert.

Apple’s smart home news in the Financial Times got people excited, but my sources reveal a program that’s much less about a whole-home experience and more about fighting fragmentation.

Apple soll entgegen einiger Berichte kein Interesse an einer eigenen Software oder Produkten aus diesem Bereich haben. Möglich wäre eher ein Zertifizierungsprogramm, ähnlich dem “Made for iPhone”.

Damit scheint für das Unternehmen aus Cupertino der Bereich Smart-Home wieder zur Nebensache zu werden.